Die Polizei meldet Gruppe von Jugendlichen ohne Maske und Abstand am Bahnhof

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
An der Unterführung im Bereich der Schwetzinger Bahnhofsanlage haben sich am Dienstag mehrere Jugendliche getroffen, ohne auf Abstände und das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zu achten. © DPA

Schwetzingen. An der Unterführung im Bereich der Schwetzinger Bahnhofsanlage haben sich am Dienstag mehrere Jugendliche getroffen, ohne auf Abstände und das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zu achten. Gegen 20.30 Uhr wurde diese größere Gruppe dicht an dicht stehend festgestellt und laut Angaben der Polizei einer Kontrolle unterzogen. Während einige davonrannten, wurden die Personalien von zehn Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren festgestellt. Wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung gelangen sie zu Anzeige, einige von ihnen bereits zum wiederholten Mal. Nachdem ihnen Platzverwiese erteilt worden waren, machten sie sich auf den Nachhauseweg.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Volontariat Volontärin der Schwetzinger Zeitung