AdUnit Billboard
Kunstverein - Eine neue Schatzmeisterin bestimmt

Inge Melkus im Vorstand

Von 
zg
Lesedauer: 

Bei der Mitgliederversammlung des Kunstvereins Schwetzingen wurde Inge Melkus mit einstimmiger Mehrheit zur neuen Schatzmeisterin des Vereins gewählt. Sie folgt damit dem langjährigen Amtsinhaber Dr. Hartmut Döringer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„In mehr als 16 Jahren hat Hartmut Döringer die finanziellen Geschicke des Kunstvereins mit großer Weitsicht und solidem Handeln geführt“, so der Vorsitzende Erik Schnatterer. Inge Melkus arbeitet derzeit beim Finanzamt in Mannheim und lebt in der Stadt.

Neben dem Rückblick auf das Jahr 2021 präsentierte Dr. Dietmar Schuth als künstlerischer Leiter die beiden großen Jubiläumsausstellungen mit „Best of“ in der Orangerie (10. Juni bis 24. Juli) und „ReMember“ (22. Juli bis 14. August) im Palais Hirsch. Geplant ist ebenfalls wieder die Aufnahme von Kunstreisen wie zur Biennale nach Venedig oder zum Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Erik Schnatterer freute sich über die gut besuchte Mitgliederversammlung und dankte allen Anwesenden, Mitgliedern und Förderern für die Treue zum Verein, die mit einem Wandkalender belohnt wurde. Im Zuge der Neuwahlen bekam Hartmut Döringer die Stimmen als Beirat im erweiterten Vorstand. Neben der Zustimmung zur Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 2023 wurden Vorstand und Beirat mit großer Mehrheit für die nächste Amtszeit bestätigt – neben Inge Melkus und Hartmut Döringer: Erik Schnatterer, Bernd Junker, Patricia Hempel, Dr. Thomas Pultar, Ursula Wertheim-Schäfer sowie Kassenprüferin Constanze Hruschka-Zeller. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1