AdUnit Billboard
Musik

Instrumente in der Schwetzinger Musikschule ausprobieren

Von 
zg
Lesedauer: 

Schwetzingen. Der Tag der offenen Tür in der Schwetzinger Musikschule, Mannheimer Straße 29, findet am Sonntag, 11. Juli, von 14.30 bis 17 Uhr statt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben die Möglichkeit, Instrumente unter Anleitung von qualifizierten Lehrkräften auszuprobieren, Fragen zu Unterricht, Instrumentenbeschaffung und Kosten zu stellen, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Über drei Etagen stehen den Besuchern Lehrkräfte folgender Fächer zur Verfügung: Musik für Eltern und Kind ab dem sechsten Lebensmonat, Musikalische Früherziehung für Drei- oder Vierjährige, Instrumentenkarussell, Block- und Querflöte, Oboe, Klarinette, Horn, Saxofon, Trompete, Posaune, Akkordeon, Klavier, Harfe, Violine, Viola, Violoncello, Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug, Keyboard und Gesang. Für das ab Oktober beginnende neue Musikschuljahr werden Anmeldungen angenommen. Weil der Infektionsschutz an der Musikschule sehr ernst genommen wird, gelten die Hygieneregeln noch einmal besonders an diesem Tag der offenen Tür. Es gibt keine Testpflicht. Besucher müssen während des Aufenthalts in der Musikschule eine FFP2-Maske oder einen medizinischen Atemwegsschutz tragen. „In Zeiten der Pandemiebekämpfung müssen wir besonders umsichtig vorgehen“, sagt Schulleiter Roland Merkel. Ab sofort werden auch Anmeldungen für das Instrumentenkarussell entgegengenommen, das neu ab 1. Oktober immer donnerstags in der Zeit von 15 bis 15.45 Uhr in der Musikschule stattfindet. Kinder im Instrumentenkarussell erhalten in kleinen Gruppen „Schnupperunterricht“ in den Fächern Block- und Querflöte, Violine, Violoncello, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Oboe, Trompete, Posaune und Klarinette. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, zählt das Eingangsdatum der Anmeldung.

Weitere Informationen gibt es unter www.musikschule-schwetzingen.de

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1