AdUnit Billboard
Klavierkonzert - Pianistin Tatjana Worm-Sawosskaja lädt ins Palais Hirsch ein / Usbekistan unterstützt

„Klassik für alle“ läuft wieder

Von 
zg
Lesedauer: 

Das Ziel des Projektes „Klassik für alle“ ist, durch die dreidimensionale Gestaltung mit Klaviermusik, Moderation und Bildprojektion die klassische Musik für Laien verständlich zu machen und durch den freien Eintritt und das Sponsoring Dritter den Zugang zu einem klassischen Klavierkonzert für alle zu ermöglichen. Zudem soll anderen Menschen geholfen werden, denn der Spendenerlös geht diesmal an die Notgemeinschaft Schwetzingen, da hat Oberbürgermeister Dr. René Pöltl natürlich gerne die Schirmherrschaft übernommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Sonntag, 17. Oktober, findet um 17 Uhr im Lutherhaus in Schwetzingen, Mannheimer Straße 36, das 3-D- Klavierkonzert mit Konzertpianistin Tatjana Worm-Sawosskaja im Rahmen des Stipendienprogramms des Deutschen Musikrats mit dem Titel „Neustart Kultur Klassik“ statt. Es ist für die ganze Familie geeignet.

Tatjana Worm-Sawosskaja bietet ein Konzert unter dem Titel „Klassik für alle“, das am Sonntag, 17. Oktober, im Lutherhaus Schwetzingen stattfindet. © Worm-Sawosskaja

Diesmal geht es um den kulturellen Austausch und gegenseitige Inspiration von Ost und West im Rahmen des Projektes „Orient trifft Okzident“, das Tatjana Worm-Sawosskaja bereits im Jahr 2016 ins Leben gerufen hat. Konkretes Ziel ist der Aufbau einer Kulturbrücke zwischen Schwetzingen und Taschkent, der Hauptstadt von Usbekistan, einer echten Perle an der Seidenstraße.

Die Schwetzingerin Tatjana Worm-Sawosskaja spielt Klavierwerke von Beethoven, Liszt, Rachmaninow und dem bekannten usbekischen Komponisten Mansurow. Sie erzählt dazwischen aber auch kurze spannende Geschichten über die Komponisten sowie die Entstehung ihrer Werke und unterstützt ihre Moderation mit dazu passenden Bildprojektionen. Sie ist nach eigenen Angaben die erste und einzige Pianistin, die ihre Konzerte im dreidimensionalen Format gestaltet und damit eine neue Ära im Konzertleben anschlagen möchte.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das Generalkonsulat Usbekistans unterstützt dieses Projekt mit einem weiteren Highlight des Abends – einem kurzen Trailer über Usbekistan und einer Verköstigung des traditionellen usbekischen Gericht Plov nach dem Konzert.

Der Hauptsponsor des Konzertes ist der Deutsche Musikrat. Die Künstlerin wurde in diesem Jahr zur Stipendiatin der Organisation und aufgrund ihres bisherigen Lebenswerkes und künstlerischen Leistungen nominiert.

Reservierung der kostenlosen Tickets per E-Mail unter t.worm-sawosskaja@web.de oder telefonisch 0172/7 50 74 39. Abholung bei der Buchhandlung Kieser. Restkarten gibt’s an der Abendkasse. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1