Neu im Amt - Kai Günther hat die Leitung des Schwetzinger Amtsgerichtes übernommen / Er übernimmt die Betreuungsangelegenheiten / Gut organisierte Behörde Kompliment an Vorgängerin und Kollegen

Von 
Jürgen Gruler
Lesedauer: 
Kai Günther am Schreibtisch im Direktorenbüro des Amtsgerichtes Schwetzingen. Da demnächst die Elektronische Gerichtsakte eingeführt wird, bekommen die Mitarbeiter höhenverstellbare Tische für die vermehrte Bildschirmarbeit. © Gruler

Diesmal lag es nicht am Ministerium in Stuttgart, dass die Stelle des Amtsgerichtsdirektors in Schwetzingen zehn Monate lang unbesetzt geblieben ist, die sonst übliche große Verabschiedung von Vorgängerin Andrea Gadamer und gleichzeitige Vorstellung von Nachfolger Kai Günther dadurch ausfallen musste und nun zu Corona-Zeiten wohl auch nicht mehr wirklich nachgeholt werden kann. Aber die Klage

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen