AdUnit Billboard
Landeshaushalt

Kretschmann: Grün-Schwarz will 2022 ohne neue Schulden auskommen

Von 
lsw
Lesedauer: 

Stuttgart. Die grün-schwarze Koalition im Südwesten will im Haushalt 2022 ohne neue Kredite auskommen. „Es gibt keine neuen Schulden“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) nach der Sitzung der Haushaltskommission am Freitagabend der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Die Eckpunkte des Etats für das nächste Jahr seien „in trockenen Tüchern“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Gegensatz zum Bund, der mit Verweis auf die Corona-Krise im kommenden Jahr fast 100 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen will, will es Grün-Schwarz ohne schaffen. Der neue Finanzminister Danyal Bayaz (Grüne) sagte: „Wir haben eine corona-bedingte Deckungslücke von gut 3,6 Milliarden Euro. Wir haben uns trotzdem das Ziel gesetzt, ohne neue Kredite auszukommen.“ Das bedeute aber: „Jedes Ressort wird deshalb auch Einsparungen leisten müssen, es gibt nur einen schmalen Korridor für Mehrausgaben.“ Man wolle aber trotzdem gezielt in wichtige Zukunftsvorhaben investieren. Nach dpa-Informationen sollen die Ministerien im Gegenzug aber auch kräftig sparen. Von 300 Millionen Euro ist die Rede.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1