Schlossgarten - Was eine stattliche Eiche so alles kann und wie Ebereschenkompott mundet / Eine Kräuterwanderung mit dem Nabu Lecker oder giftig – das ist hier die Frage

Von 
zg
Lesedauer: 
Peter Rösch erklärt unter der großen Eiche den Nutzen der Früchte. © Würges

Ein herbstlich buntes Bild bietet zur Zeit der Schlossgarten. Genau die richtige Kulisse für die ökologisch-naturheilkundliche Exkursion, zu der die Nabu-Ortsgruppe eingeladen hatte. Nach der Frühlingswanderung im Oftersheimer Wald führten die Referenten Beatrice Heid und Peter Rösch diesmal zum Thema „Früchte und Herbst“ durch den englischen Teil des Gartens.

Gleich zu Beginn bot sich

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen