Lions-Club

Lions Club Schwetzingen bietet Aktionen zum Weltdiabetestag

Jedes Jahr erkranken 200 000 Menschen an Diabetes mellitus. Zum Weltdiabetestag am 14. November bietet der Lions Club Aktionen mit Gratistests auf den Kleinen Planken.

Von 
Lions-Club
Lesedauer: 
Im Apollo-Mobil werden am nächsten Montag und Dienstag kostenlose Sehtests und Diabetesrisikotests angeboten.

Schwetzingen. Jedes Jahr erkranken 200 000 Menschen an Diabetes mellitus. Jeder vierte Bundesbürger weiß aber nicht, dass er betroffen ist. Was kann man dagegen tun? Der Lions Club Schwetzingen klärt am 14. und 15. November auf den kleinen Planken auf – mit kostenlosen Tests im Apollo-Mobil.

Jedes Jahr am 14. November ist Weltdiabetestag. Es ist ein bewusst gewähltes Datum. Denn an diesem Tag hat Frederick Banting Geburtstag. Er hat das Insulin erstmals als Medikament isoliert. Für Menschen mit Diabetes eine oft lebensrettende Entwicklung.

Denn die Krankheit ist bedrohlich. Jedes Jahr steigt die Zahl der Menschen mit Diabetes mellitus – der Zuckerkrankheit – an. Derzeit sind etwa 8,8 Millionen in Deutschland zuckerkrank. Das Gefährliche daran: Etwa ein Viertel oder mehr weiß nichts von der Erkrankung.

Mehr zum Thema

Sport

Die offenen Fragen im Fall Jan Hempel

Veröffentlicht
Von
Daniel Klein/michaela Widder
Mehr erfahren
Lions Club

Wolfgang Klein übernimmt das Präsidentenamt

Veröffentlicht
Von
Marek Nepumucky, Lions Club
Mehr erfahren
Ernährung

Abschied vom Zucker - Entwöhnung in kleinen Stücken

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Um diesen weltweiten Diabetes-Tsunami zu stoppen, hat die Weltgesundheitsorganisation internationale Diabetesverbände und auch Lions International aufgerufen, mit vereinten Kräften, durch regelmäßige Kampagnen aufzuklären, und konkrete Hilfen anzubieten.

Durch die Kooperation mit Lions Deutschland und DiabetesDE/Deutsche Diabeteshilfe wird es auch in diesem Jahr möglich, das Apollo-Mobil der von Apollo Optik nach Schwetzingen zu holen und mithilfe des Lions-Clubs (LC) Schwetzingen auf den Kleinen Planken kostenlose Sehtests und Diabetesrisikotests anzubieten. Vergangenes Jahr wurde bei dieser Aktion von 100 Untersuchten bei zehn Menschen eine bislang nicht erkannte Veränderung am Auge festgestellt.

Das gemeinsame Ziel ist es, Aufmerksamkeit für Diabetes und Augengesundheit zu wecken. Denn Augengesundheit ist ein wertvolles Gut, das nicht nur bei Menschen mit Diabetes in Gefahr geraten kann. Im Apollo-Mobil mit barrierefreiem Zugang stehen zwei Sehtesträume, ausgestattet mit den modernsten Geräten für die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen bereit. Neben dem Sehtest Pro, der die individuellen Augenwerte ermittelt, wird ein Vorsorgecheck angeboten. Dabei wird der Augeninnendruck gemessen und ein Netzhautscreening vorgenommen. „Dadurch lassen sich Auffälligkeiten des Auges erkennen“, weiß Frank Olbrich, Augenoptikermeister und Chef des Apollo-Mobils. „Sollte dieser Fall eintreten, empfehlen wir einen umgehenden Besuch beim Augenarzt, denn nur dort kann eine Diagnose gestellt werden.“ Besonders praktisch: Jeder Kunde erhält einen umfangreichen Screening-Bericht, den er seinem Augenarzt vorlegen kann. Neben der fachlichen Beratung durch die Mitarbeiter werden Flyer ausgelegt, die über die Erkrankung und ihre Folgen auf die Sehkraft aufklären.

Apollo-Mobil zwei Tage da

Zweite Säule der Kampagne ist der Diabetesrisikotest des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DlfE). Dieser Selbsttest kann einen ersten Anhaltspunkt liefern, ob ein erhöhtes Risiko für Diabetes Typ 2 vorliegt. Je höher der ermittelte Punktwert, umso empfehlenswerter der Besuch beim Hausarzt für eine Blutzuckermessung. Diese Messung gibt es auch in Apotheken.

Das Apollo-Mobil kommt am Montag, 14. November, nach Schwetzingen. An diesem Tag besteht auf den Kleinen Planken von 9 bis 18 Uhr die Möglichkeit, sich über den Diabetes allgemein zu informieren, den Diabetesrisikotest vorzunehmen und eine Augenuntersuchung machen zu lassen. Zwischen 13 und 14 Uhr hat sich auch Bürgermeister Matthias Steffan angesagt, um die Aktion zu unterstützen und mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Auch am 15. November steht das Apollo-Mobil von 9 bis etwa 16.30 Uhr vor dem Lutherhaus. Die Untersuchungen sind grundsätzlich kostenfrei.

Der LC Schwetzingen freut sich über eine Spende zugunsten der Unterstützung der Tafel und der Nachbarschaftshilfen.

Im Vorfeld des Diabetestages lädt der Lions-Club Schwetzingen auch zu einer gemeinsamen Aktion für mehr körperliche Bewegung im Alltag ein. Zwischen 10 und 12 Uhr am Sonntag, 13. November, sind alle Interessierten eingeladen, sich gemeinsam auf die Strecke des Schwetzinger Spargellaufs zu begeben – egal, ob joggend, nordic walkend oder spazierend. Start ist am Palais Hirsch.

Termine: Sonntag, 13. November, 10 bis 12 Uhr, Bewegung auf der Strecke des Spargellaufs (hinter dem Schlossgarten); Montag und Dienstag, 14. und 15. November, 9 bis 16.30 Uhr, Apollo-Mobil auf den Kleinen Planken.

Mehr zum Thema

Gemeinsames Treffen Schulterschluss der hiesigen Serviceclubs

Veröffentlicht
Mehr erfahren