Bellamar - Stadtwerke und AVR setzen mit neuem Blockheizkraftwerk ein Zeichen für Nachhaltigkeit und regionalen Klimaschutz

Mollig für Schüler und Badegäste

Von 
Jürgen Gruler
Lesedauer: 
Der symbolische Knopfdruck zum Start des neuen Blockheizkraftwerkes im Keller des Bellamars mit AVR-Chef Peter Mülbaier (v. l.), Gemeinderat Jens Rüttinger, Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Scholl, Bürgermeister Jens Geiß, Gemeinderat Dr. Felix Geisler, OB Dr. René Pöltl und Firmenvertretern, die das BHKW errichtet haben. © Lenhardt

Nach knapp einem Jahr intensiver Bauzeit haben die Stadtwerke Schwetzingen das neue Blockheizkraftwerk (BHKW) beim Bellamar jetzt in Betrieb genommen. Bei einer kleinen Inbetriebnahmefeier am Donnerstagnachmittag hatten sich Planer, Architekt, Techniker, ausführende Firmen, Gemeinderäte und Gemeindeoberhäupter im Restaurant Verlan eingefunden, um den Startschuss zu begehen.

Die Freude

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen