Wollfabrik - Freddy Wonder Combo und ein „Schaumschläger“ „Musik plus“ ein magisches Extra

Von 
zg
Lesedauer: 

Das richtige Gespür, welcher Song zu welcher Zeit am besten passt, gepaart mit einem nahezu unerschöpflichen Repertoire – das sind die besonderen Stärken der Freddy Wonder Combo!

AdUnit urban-intext1

In über 30 Jahren auf der Bühne hat sich die Band rund um ihren Chef Freddy Wonder in der Region Kultstatus erspielt. Für einige Musiker wie Grönemeyer-Gitarrist Stephan Zobeley und DePhazz-Sängerin Pat Appleton war die Freddy Wonder Combo das Sprungbrett für ihre Musikkarriere.

Stilsicher bedient die Freddy Wonder Combo fast alle Epochen der zeitgenössischen Musikgeschichte: da mischt sich 1960er Beat mit aktuellen Charts, Highlights der 1970er und 80er mit Evergreens und Jazzstandards, alles individuell von charismatischen Musikpersönlichkeiten interpretiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Wollfabrik.

Bei der neuen Reihe „Musik Plus Extra“ treffen die Musiker um Freddy Wonder auf den Magier Bellowski, der mit seinen unglaublichen Skulpturen und Gebilden aus Wasser und Seife als einer der weltbesten „Schaumschläger“ gilt.

AdUnit urban-intext2

Dabei kreiert Bellowski Träume aus Wasser und Seife, die im Augenblick ihres Entstehens zerplatzen, aber dadurch vielleicht auch umso länger in zauberhafter Erinnerung bleiben. Ob als Seifenblasenkünstler, als One-Man-Show, als Close-Up-Magier oder Performancekünstler – Bellowski bietet hochwertiges Entertainment mit Witz und Charme, heißt es in dessen Beschreibung: Seine Varietéshow ist ein fantastisches Feuerwerk aus Slapsticks, Comedy und Feuerzauber. zg