AdUnit Billboard
Schwetzingen

Pfaudler-Areal heißt jetzt Schwetzinger Höfe

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 

Schwetzingen. Bei einer Pressekonferenz am Montag gaben Bauherr Andreas Epple, Geschäftsführer von Epple Immobilien, und Oberbürgermeister Dr. René Pöltl den Namen des zukünftigen Wohnquartiers auf dem Pfaudler-Areal bekannt: Schwetzinger Höfe. Schwetzinger Bürger hatten zuvor die Möglichkeit, Namensvorschläge einzusenden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Lokales

Schwetzingen: Pfaudler-Areal hat einen eigenen Namen

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Der nun verkündete Name basiert auf den Vorschlägen von Ilka Valentino und Jochen Wiegand. Valentino hatte "Kessel-Hof" eingesandt, Wiegand "Scheffel-Höfe". "Wir fanden die Anlehnung an die Hofstruktur in der Schwetzinger Innenstadt sehr schön", so Andreas Epple. "Deshalb hat es das nun auch in den Namen geschafft."

Im März 2021 erfolgte der Abrissbeginn auf dem Areal. Allerdings verkündete Epple, dass das Bauprojekt die Stadt noch für einige Jahre begleiten werde.

Mehr zum Thema

Lokales

Schwetzingen: Pfaudler-Areal hat einen eigenen Namen

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Volontariat

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1