AdUnit Billboard

Planung ist das halbe Leben

Vanessa Schäfer ist Veganerin und Ernährungsberaterin. Sie gibt im Veganuary einen Monat lang Impulse für ein bewussteres vitaleres Leben.

Von 
Vanessa Schäfer
Lesedauer: 

Das Veganuary-Abenteuer hat begonnen! Was könnte ich heute nur essen? Wer seine Ernährung umstellen möchte, braucht einen Plan. Ansonsten verhält es sich so, wie wenn man hungrig einkaufen geht: Man nimmt einfach alles mit, was einen anlacht. In Bezug auf die Ernährung heißt das: Man fällt schneller in alte Gewohnheiten zurück, als man schauen kann.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit ein bisschen Planung kann eine Ernährungsumstellung stressfrei und leicht sein. 15 Minuten die Woche in einen Plan zu investieren, zahlt sich mehrfach aus. Wie kann das aussehen? Ich setze mich einmal die Woche hin und erstelle einen Essensplan für die kommende Woche. Dabei behalte ich meine Vorräte im Blick: Gemüse, das nicht lange lagerfähig ist, wird gleich in den nächsten Tagen verarbeitet. Gerichte mit Zutaten, die lagerfähig sind, etwa Kohl, Karotten, Kürbis, (Süß-)kartoffeln, kommen zu einem späteren Zeitpunkt der Woche auf den Tisch.

© Jörn Wittmann

Dieser Essensplan spart Zeit und Energie, sich jeden Tag aufs Neue Gedanken über seine Mahlzeiten zu machen, und schützt zugleich davor, aus der Not heraus einfach irgendetwas – häufig Ungesünderes – zu essen. Und so ein Plan hat noch einen weiteren Vorteil: Mit ihm gelingt es, einmal, maximal zweimal die Woche einkaufen zu gehen. Eine weitere Zeitersparnis.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auch beim Einkauf selbst ist Planung der Schlüssel: Auf Grundlage des Essensplans lässt sich ganz leicht ein Einkaufszettel schreiben. Was ist für die Gerichte noch im Vorratsschrank? Welches vorhandene Gemüse lässt sich verarbeiten? Alles, was fehlt, kommt auf den Einkaufszettel und wird eingekauft.

Der Zeitvorteil, den man durch die Planung gewinnt, lässt sich nämlich gut anderweitig investieren: in die Zubereitung gesunder und leckerer Mahlzeiten. So klappt’s auch mit der Ernährungsumstellung!

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1