AdUnit Billboard
Offizielle Einweihung an diesem Dienstag

Platz in Schwetzingen erhält Namen

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 

Schwetzingen. Am 4. Februar 2021 jährte sich der Geburtstag von Reichspräsident Friedrich Ebert zum 150. Mal. Dieses Jubiläum nahm der Gemeinderat der Stadt Schwetzingen zum Anlass, um den namenlosen Platz im Kreuzungsbereich von Friedrich-Ebert-Straße und Walter-Rathenau-Straße in Friedrich-Ebert-Platz zu benennen. Durch den Neubau der Flüwo-Wohnungsbaugesellschaft entstand hier ein einladendes Stadtquartier mit Wohlfühlcharakter und moderner Platzgestaltung. Eine Informationstafel des Historischen Pfads mit der Lebensgeschichte von Friedrich Ebert bereichert zudem den Platz. Dieser Platz wird an diesem Dienstag, 14. September, um 17 Uhr offiziell eingeweiht. Professsor Dr. Braun von der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte wird in einem Kurzvortrag an Friedrich Ebert erinnern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1