Die Polizei meldet

Radfahrerin geschubst und Tasche gestohlen

Nach Unbekanntem wird gesucht

Von 
zg
Lesedauer: 

Eine unbekannter Mann schubste am Montag gegen 15.15 Uhr an der Kreuzung Bismarckstraße/Friedrichstraße an der dortigen Fußgängerampel eine Frau mit Fahrrad.

Infolgedessen stürzte die Radlerin und verletzte sich leicht. Nach dem Stoß ergriff der Täter deren Handtasche und flüchtete mit einem mitgeführten Rad in Richtung Karlsruher Straße. Ein aufmerksamer Passant fand die Handtasche kurze Zeit später in Tatortnähe und verständigte die Polizei. Offenbar hatte der Unbekannte das darin befindliche Bargeld entwendet und die Tasche im Anschluss weggeworfen.

Täterbeschreibung: Der Mann ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, schlank, trug dunkle Kleidung (dunkles Kapuzenoberteil) und eine blaue OP-Maske. Das Fahrrad, mit dem er geflüchtet ist, soll einen Fahrradkorb haben – Hinweise an Telefon 06202/28 80. zg

Mehr zum Thema

Blaulicht

Mädchen in Zug nach Hockenheim sexuell belästigt - Täter verlässt Zug in Blankenloch

Veröffentlicht
Von
Vanessa Schwierz
Mehr erfahren