Schlossgarten - Zierkirschenblüte geht dieser Tage zu Ende / Erinnerungen von Leser Hans-Peter Sturm Rosa Traum aus besonderer Perspektive

Von 
zg
Lesedauer: 
Vom südlichen Minarett der Moschee im Jahr 2011 aufgenommen: die blühenden Zierkirschen im Schlossgarten. © Sturm

Unser Leser Hans-Peter Sturm aus Oftersheim weckt Erinnerungen in diesen Tagen, in denen der Schlossgarten aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen bleiben muss.

AdUnit urban-intext1

„Ich sende Ihnen in diesen trostlosen Zeiten passend zur Jahreszeit Aufnahmen der japanischen Zierkirschenblüte im Schlossgarten aus dem Jahr 2011. Das Besondere an diesen neun Jahre alten Fotos ist der Standort, von dem aus sie aufgenommen wurden: Zum Abschluss des zweitägigen Symposiums ,Monumente im Garten – der Garten als Monument‘ der Staatlichen Schlösser und Gärten im südlichen Zirkel hatten die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit, das südliche Minarett der Moschee zu besteigen. Welch ein Zufall, dass zu diesem Zeitpunkt gerade die Zierkirschen im Obstgarten blühten, und das bei herrlicher Fernsicht!“ zg