St. Thomas

Schärferer Blick für ein Tabuthema

Tag der offenen Tür mit Aufführungen der Bewohner soll Bewusstsein für psychische Erkrankungen schaffen

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 
Silke Brat-Reimann (Zentrum für psychische Gesundheit, v. l.), Katrin Dolle, Ulrika Müller-Sulzbacher (beide Caritas) und Antonia Paponja (St. Thomas) legen großen Wert auf die Woche der seelischen Gesundheit. © Norbert Lenhardt

Die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen ist ein andauerndes Problem. „Man muss immer wieder darauf aufmerksam machen“, bedauert Ulrika Müller-Sulzbacher vom Caritasverband Rhein-Neckar.

Auch deshalb gibt es die Woche der seelischen Gesundheit. Zu den Veranstaltungen, die anlässlich dieser bundesweiten Aktion, in der Region organisiert worden sind, gehörte auch der Tag der offenen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen