Sängerbund

„SchwetSingers“ präsentiert „Das kalte Herz“ beim Weihnachtskonzert

„SchwetSingers“ präsentieren eine Neuauflage des Musicals zum 54. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein.

Von 
Verein
Lesedauer: 
„Das kalte Herz“: Dies ist eine Szene im Wirtshaus, als Peter Munk sein Geld verspielt. © Schwerdt/Sängerbund, privat

Schwetzingen. Die „SchwetSingers“ vom Sängerbund Schwetzingen bringen „Das kalte Herz“ wieder zum Schlagen: Das Neuauflage des Musicals wird am Sonntag, 18. Dezember sowie am 21. Januar im Lutherhaus aufgeführt. Karten sind laut Sängerbund-Vorsitzender Sabine Rebmann ab sofort erhältlich. Und: Das Stück sollte man sich nicht entgehen lassen.

Der Sängerbund Schwetzingen präsentiert sein selbst vertontes Märchen „Das kalte Herz“ nach Wilhelm Hauff in überarbeiteter Form innerhalb seine 54. Weihnachtskonzerts bei Kerzenschein auf die Bühne des Lutherhauses Schwetzingen. Bereits 2017/2018 gab es drei erfolgreiche Aufführungen (wir berichteten). Die „SchwetSingers“ sind schon tief in die Proben eingetaucht, um die von Chorleiterin Elena Spitzner (kleines Bild) komponierten Musikstücke (Texte von Stefanie Robens) und die schauspielerische Darstellung in verfeinerter Form ihrem Publikum vorzuführen. Wer am 18. Dezember möglicherweise schon einen Termin im Kalender stehen hat, der hat die Möglichkeit, am Samstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr am selben Ort die zweite Aufführung besuchen. Wer sich das musikalische Schmankerl nicht entgehen lassen möchte, bekommt hierfür ab sofort Karten bei Optik Schreiber, Mannheimer Straße 15 bis 17, beim Café Utz, Kleine Planken oder persönlich bei den Sängerinnen und Sängern des Sängerbundes. „Und wer schon mal ein schönes Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk sucht, findet hier vielleicht das passende. Der Sängerbund freut sich auf viele Gäste in seinem märchenhaften Schwarzwald“, wirbt Vorsitzende Sabine Rebmann. kst

Mehr zum Thema

Vorweihnachtszeit

Weihnachtsmärkte in der Region Schwetzingen und Hockenheim

Veröffentlicht
Von
Christina Eppel und Lukas Heylmann und Vanessa Schwierz
Mehr erfahren
Evangelische Kirche

Mit der Endlichkeit leben

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren