AdUnit Billboard
Ehrenamt

Schwetzinger Hospizbegleiter lernen mehr zum Umgang mit Trauma

Die ehrenamtlichen Helfer der Hospizgemeinschaft Schwetzingen haben bei einem Vortrag im Gustav-Adolf-Haus viel über den Umgang mit traumatisierten Menschen und Erfahrungen vor deren Ableben gelernt.

Von 
Birgitt Strittmatter
Lesedauer: 
Viele Sterbende gehen tönend aus dem Leben – die Ehrenamtlichen Birgit Böger (v. l.), Karin Bartels, Horst Riedinger, Annika Ginno, Ann Sofie Holland, Stephanie Kuhn und Klaus Holland versuchen sich mit Mundharmonika am Tönen. © Strittmatter

„Fassungslos erleben Tochter, Sohn und Enkelsohn bei einem Abschiedsbesuch bei ihrer 91-jährigen Mutter und Großmutter, wie die sonst friedliche Frau wild um sich schlug und laut zu wimmern begann. Der Sohn zuckt erschrocken zurück, der Enkelsohn ist vollkommen verstört und die Tochter versteht die Welt nicht mehr.“ (Auszugsweise entnommen aus der Schrift: Traumafolgen in der letzten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1