AdUnit Billboard
Jazz-Frühschoppen

Schwetzinger Jazz-Frühschoppen: Mit Swing, Latin und Funk die Musikfreunde begeistern

Die Veranstalter des Schwetzinger Jazz-Frühschoppens, die Sparkasse und die Schwetzinger Zeitung, engagieren die SAP Big Band.

Von 
Jürgen Gruler
Lesedauer: 
Die SAP Big Band spielt beim Jazz-Frühschoppen auf den Kleinen Planken. © Walter Frank-Herwig

Schwetzingen. Es ist ja fast schon eine kleine Freundschaft, die die SAP Big Band mit den Veranstaltern des Schwetzinger Jazz-Frühschoppens, der Sparkasse Heidelberg und der Schwetzinger Zeitung, verbindet. Erster Baustein war ein privater Kontakt zwischen dem damaligen Leiter Thomas Siffling und mir, der zum ersten Auftritt vor gut zehn Jahren führte. Die Stimmung war prima und für die Fans eines satten Big-Band-Sounds war der Auftritt ein Genuss. Jetzt ist die SAP Big Band schon zum dritten Mal in Schwetzingen zu Gast. Am Mozartsonntag, 18. September, läuten die Organisatoren mit ihr den verkaufsoffenen Sonntag des Stadtmarketings ein. Von 11 bis 14 spielt die Big Band auf der Bühne an den Kleinen Planken. Und wie immer sorgen der Kindergartenförderverein und die umliegenden Lokale für tolle Bewirtung. Bei Regen wird das Lutherhaus bespielt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit März 2019 steht die SAP Big Band unter der Leitung von Stephan Kirsch. Nachdem Kirsch seine musikalischen Studien an den Hochschulen für Musik in Saarbrücken und Karlsruhe mit Auszeichnung abgeschlossen hatte, spielte er in mehreren Musicalproduktionen in Stuttgart und bei Ballettaufführungen am Nationaltheater Mannheim. Außerdem setzte er seine privaten Studien bei bekannten Musikern wie Ray Anderson, Albert Mangelsdorff und Nils Wogram fort. Stephan Kirsch verfügt über umfangreiche Big-Band-Erfahrung, die er in die Leitung hier jetzt ideal einbringen kann. So gehören das Nürnberger Sunday Night Orchestra, die Bobby Burgess Big Band Explosion und die Thilo Wolf Big Band zu seinen Stationen.

Professionalisierung mit Siffling

Von 2000 bis 2018 wurde die Band durch den international erfolgreichen Trompeter und Kurator Thomas Siffling geleitet. Siffling gehört zu den Vorreitern und Wegbereitern der jungen deutschen Jazzszene und wurde als Trompeter mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er hat die Band nicht nur bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland begleitet, sondern auch mehrfach ins Aufnahmestudio geführt. Unter seiner Leitung entstanden sieben Studioalben.

Mehr zum Thema

Galakonzert

Schwetzingen: Wie klassische Musik junge Europäer verbindet

Veröffentlicht
Von
Bild: Lenhardt
Mehr erfahren
Marstallhof

Dieses Bücherregal in Schwetzingen sorgt für Diskussionen

Veröffentlicht
Von
Lukas Heylmann
Mehr erfahren
Jazzinitiative

Heute Abend gibt’s auf dem Schwetzinger Schlossplatz Blues und Oldies

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Die meisten Mitglieder der 1996 gegründeten Band arbeiten bei der SAP. Verstärkt wird sie durch Musikerinnen und Musiker aus der Region Kurpfalz. Sie hat viele langjährige Mitglieder, von denen mittlerweile einige unter der Anleitung des Bandleaders zu spielfreudigen Solisten geworden sind. Die Zusammenarbeit mit Sängerinnen und Sängern wie Pe Werner, Marc Marshall, Janice Dixon, Nicole Metzger, Viviane de Farias und Sandie Wollasch gehört als unverzichtbarer Bestandteil zur musikalischen Arbeit der Band, die regelmäßig Konzerte im In- und Ausland gibt. So haben die Auftritte in Luxemburg, auf dem ZDF-Sommerfest, bei der Deutschen Börse in Frankfurt, auf den Tübinger Jazz- und Klassiktagen, dem Jazzfestival Idstein und auf der Stallwächterparty in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin die Band bekannt gemacht. Trotzdem legen die Musikerinnen und Musiker Wert darauf, regelmäßig in Walldorf und Umgebung zu spielen – und dies nicht zuletzt auch für karitative Zwecke.

Die Band verfügt über ein vielfältiges Repertoire auf hohem musikalischem Niveau. Die Bandbreite reicht von klassischem Swing und sanften Balladen über Latin und Funk bis hin zu neuerer Big-Band-Literatur. Eine wichtige Rolle spielen Arrangements, die von Künstlern wie Chris Perschke oder Peter Lehel eigens für die SAP Big Band geschaffen wurden. Der elegante und zeitgemäße Big-Band-Sound ist legendär – niveauvoller, ideenreicher Jazz, der leichtfüßig daherkommt.

Der Ideenreichtum der Band drückt sich auch darin aus, dass sie jedes Jahr ein komplett neues Programm erarbeitet, welches oft einem bestimmten Thema oder Motto folgt und der SAP-Belegschaft kurz vor Weihnachten in einem ganz besonderen Konzert im Walldorfer Schulungszentrum vorgestellt wird.

Sparkasse und Schwetzinger Zeitung organisieren alles ringsum mit Bewirtung, Sitzgelegenheiten, Sonnenschutz und Informationsständen. Ab 13 Uhr öffnen dann die Schwetzinger Geschäfte und laden zum Bummeln ein.

Chefredaktion Jürgen Gruler ist Chefredakteur der Schwetzinger Zeitung.

Mehr zum Thema

Jazzinitiative Schwetzingen Silke Hauck live erleben im "Grünen Baum" am Schlossplatz

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Tipp für Dienstag Silke Hauck tritt bei Jam-Session in Schwetzingen auf

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1