Safer Internet Day 2021 Sicher im Internet unterwegs: Experte gibt Tipps

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 
Eine Kindersicherung schützt vor problematischen Inhalten: Eltern sollten ihre Kinder mit Hilfe einer Kindersicherung für PC, Smartphone und auch Tablet vor Internetseiten über Drogen, Gewalt und Pornografie schützen. Problematische Seiten werden nicht geladen. © klicksafe/Philipp Pongratz

Region. Die EU-Initiative "klicksafe" hat diesen 9. Februar zum "Safer Internet Day" erklärt, um damit auf Gefahren im Netz hinzuweisen. Unter dem #Faktenschützen dreht sich in diesem Jahr alles um Falschmeldungen - so genannte "Fake News" - und deren Wirkung. In Deutschland steht der Aktionstag daher unter dem Motto „Was glaube ich – Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake“. Ziel ist, vor allem Jugendliche auf die Gefahren von Desinformation im Netz hinzuweisen und im Umgang mit Falschmeldungen zu unterstützen. Ein Experte gibt in der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung Sicherheitstipps rund um die Internetnutzung.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.