AdUnit Billboard

Sprachen, EDV, Gesundheit und viel mehr

Von 
zg
Lesedauer: 

Das neue VHS-Programmheft ist erschienen und die Anmeldung für das Herbst-/Wintersemester beginnt am Montag, 5. September. Unter dem Motto „Gemeinsam für Weiterbildung“ werden viele neue, hochinteressante Kurse und Vorträge präsentiert. „Solide Informationen zu den großen Themen unserer Gesellschaft wie Digitalisierung, Integration und Inklusion sowie Klimaschutz und Nachhaltigkeit verhelfen, eigene Einstellungen zu entwickeln und sich auf dieser Basis verantwortungsbewusst zu verhalten,“ sagt VHS-Leiterin Gundula Sprenger. Nur gemeinsam können die großen Transformationen der Zeit gemeistert werden, davon ist die VHS-Leiterin überzeugt. Bildung und umfassende Informationen stärken die eigene Urteilskraft, helfen dabei, Fehlinformationen und suggestive einfache Botschaften zu enttarnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In den Sprachkursen der Volkshochschule können derzeit 13 Sprachen und viele kulturelle Gemeinsamkeiten sowie sorgsam zu erkennende Unterschiede erlernt werden. Die Abteilung Kreativität bietet Angebote zum Malen, Zeichnen, Fotografieren und einen Kurs mit einem erfahrenen Autor für all diejenigen, die schon immer ein Buch schreiben wollten. In der Abteilung Gesundheit finden sich Entspannungs- und Kräftigungskurse wie Yoga, Qi Gong, Rückentraining, Beckenbodengymnastik, Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Meditation, Atementspannung und medizinische Fachvorträge zu Krankheitsbildern. In der Abteilung Beruf & Qualifikation können neben den Einsteigerkursen zum Smart-phone oder Tablet, vielfältige Praxis- und Spezialkurse zu EDV-Wissen gebucht werden. Fach- und Expertenwissen in Finanzbuchhaltung, Finanzwirtschaft, Bilanzierung, Controlling wird für Berufstätige in Online-Vorträgen und Kursen vermittelt.

Beitrag zur Demokratie leisten

Im Hochsommer feierte der Volkshochschulverband Baden-Württemberg sein 75-jähriges Jubiläum. Die Jubiläumstagung war dem Thema „Demokratie verantwortlich gestalten – Freiheit gemeinsam leben“ gewidmet und beleuchtete den Beitrag, den die Volkshochschulen beim Aufbau der Demokratie in den Nachkriegsjahren geleistet haben und den sie bis heute für das gesellschaftliche Zusammenleben leisten. Verbandsvorsitzender Fritz Kuhn betonte, dass die Gründung von 50 Volkshochschulen der Ausdruck eines Aufbruchs und Neuanfangs nach dem Zweiten Weltkrieg waren. Die Absicht sei es gewesen, die neu gewonnene Demokratie mit aufzubauen und die zurückerhaltene Freiheit mit neuem Leben zu füllen.

Mehr zum Thema

Hospizgemeinschaft

Gespräch für Trauernde in Schwetzingen-Hirschacker

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Stadtführung

Geschichte entdecken bei historischem Rundgang durch Schwetzingen

Veröffentlicht
Von
Stadt
Mehr erfahren

Mit Beiträgen zur Geschichte und Heimatgeschichte in Kooperation mit der Badischen Heimat, als Mitglied der diesjährigen großangelegten interkulturellen Woche Ende September, zum Unesco-Welttag der Philosophie im November beinhaltet das Semesterprogramm spannende Lernwelten – analog, hybrid oder digital. Es gibt für Jung und Alt neue Wissenspfade zu entdecken. Die VHS startet das Semester am Freitag, 16. September, um 18 Uhr mit der Vernissage zur Ausstellung „Wir Acryliker*innen“.

Anmeldung und Semesterbeginn

Das Programmheft ist erhältlich bei der VHS in Schwetzingen, Mannheimer Straße 29, in den Rathäusern, Bibliotheken, bei den Sparkassen, Banken und Buchhandlungen in Brühl, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Schwetzingen und im Kundenforum unserer Zeitung.

Bei zahlreichen Kursen – insbesondere Sprachen und Gesundheit – empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung: Im Internet ist unter www.vhs-schwetzingen.de die direkte Online-Anmeldung rund um die Uhr möglich oder telefonisch während der Öffnungszeiten unter 06202/2 09 50 und schriftlich per E-Mail info@vhs-schwetzingen.de. Fast alle Kurse können inklusiv, für Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet werden. Da bittet die VHS aber um vorherige Rücksprache unter Telefon 06202/2 09 50.

Die VHS bietet auch einen kostenlosen Infoabend Sprachen am Dienstag, 13. September, für die Kurse in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch von 18 bis 20.30 Uhr, in der Volkshochschule. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Beratung in anderen Sprachen wie Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Kroatisch, Neugriechisch, Portugiesisch und Türkisch findet telefonisch statt unter 06202/ 2 09 50 zu den üblichen Öffnungszeiten. Für die Beratung Deutsch als Fremdsprache mit Einstufungstest ist eine telefonische Voranmeldung zur individuellen Terminvereinbarung notwendig. Die Beratung ist gratis.

Die Wahl des richtigen Kurses ist mitentscheidend für den Lernerfolg. Die VHS bietet für den EDV-Bereich einen Überblick über Kurssystem und Zugangsvoraussetzungen, kurze Vorstellung der angebotenen Software mit Anwendungsbeispielen und maßgeschneiderter Einstufungsberatung am Donnerstag, 15. September, 10 bis 11.30 Uhr, in der Volkshochschule – auch kostenfrei. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1