AdUnit Billboard
SWR Festspiele - Die Elite von morgen zu Gast im Schloss

Stelldichein der Preisträger

Von 
zg
Lesedauer: 

Die Preisträger des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, die Geigerin Alexandra Tirsu, der Cellist Friedrich Thiele, der Hornist Yun Zeng und das Klavierduo Melnikova-Morozova, bereichern das Programm der SWR Festspiele an diesem Wochenende mit gleich zwei Konzerten. Am Samstag, 7. Mai, und Sonntag, 8. Mai, präsentieren die Musiker jeweils um 15 Uhr Werke, denen man im Konzertleben selten begegnet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Einstand der ARD-Preisträger verdient besondere Aufmerksamkeit, denn die junge Generation von Künstlern war von den Maßnahmen infolge der Pandemie besonders stark betroffen. Sie konnten nicht auftreten, Konzerte, auf die sie hingearbeitet hatten, fielen aus, sie konnten sich nicht in Wettbewerben bewähren und damit ihre Berufsaussichten verbessern. Übrigens – auch für das Aris Quartett, das am Sonntag im bereits ausverkauften Matineekonzert zu erleben sein wird, war einst der ARD-Musikwettbewerb Startpunkt einer steilen internationalen Karriere.

Ganz im Sinne des Festspielmottos „Arkadien“ stehen die beiden Abendkonzerte „Passions in Arcadia“ mit dem Concerto Italiano unter der Leitung von Rinaldo Allessandrini am Samstag, 7. Mai, und am Sonntag, 8, Mai, das Konzertprogramm „#baroqueinfluencers“ mit dem Ensemble 1700 und dem international gefeierten Countertenor Bruno de Sá und Geiger Evgeni Sviridov. Geleitet wird das Konzert von Dorothee Oberlinger, die im Herbst als virtuose Blockflötistin in Schwetzingen Beifallsstürme entfachte. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Beide Programme sind den Komponisten der im Jahr 1690 ins Leben gerufenen römischen Accademia dell’Arcadia gewidmet, die über mehrere Generationen hinweg großen Einfluss auf die kulturelle Entwicklung Italiens nahm. zg

Info: Tickets für Kurzentschlossene für die Abendkonzerte gibt’s eine Stunde vorher am Saaleingang.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1