AdUnit Billboard
Menüvorschlag - Tipp der mediterranen Kochgesellschaft

Sterneküche für daheim

Von 
mkg
Lesedauer: 
Die Gurkensuppe mit Ziegenfrischkäse eröffnet das Menü des Monats. © mkg

Sterneküche für daheim: Für dieses Menü des Monats Juli haben sich die Schwetzinger Hobbyköche des Vereins mediterrane Kochgesellschaft großzügig von den wahren Könnern ihres Fachs anregen lassen: Von Douce Steiner, Küchenchefin im „Hirschen“ in Sulzburg, stammt die Vorspeise, das Rezept für die Hauptspeise haben sie einem Vorschlag von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann nachempfunden. Die Nachspeise überrascht durch ihre Schlichtheit, stammt aber von Jordi Roca, der 2014 als weltbester Dessertkreateur ausgezeichnet wurde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Sterneküche“ bedeutet auch in diesem Fall nicht allzu viel Aufwand: Die Vereinsmitglieder haben bei der Zusammenstellung des Menüs des Monats drauf geachtet, dass die Rezepte den Schwierigkeitsgrad „mittelschwer“ nicht überschreiten.

Pfifferlinge haben Saison

Da die Mediterranen auf einen eher heißen Sommer gesetzt haben, starten sie ihr Juli-Menü mit einem kalten Gurkensüppchen mit Ziegenkäse. Wichtigste Küchenutensilien: ein Kugelausstecher und ein Stabmixer. Tischmacher Weine empfiehlt hierzu Pflüger Weißburgunder vom Quarzit. Saison haben jetzt auch Pfifferlinge. Die landen bei den Mediterranen in einem Graupenrisotto. Genossen wird das zusammen mit Tischmachers Feierabend Riesling 2020.

Etwas aufwändiger, aber nicht wirklich schwierig, ist der Witzigmann-Gang: Kabeljau und Oktopus. Begleitend kredenzt Ole Tischmacher den Sauvignon Blanc von Oliver Zeter. Als Dessert punktet in diesem Monat eine Suppe aus sonnengereiften Tomaten und wohlschmeckenden Erdbeeren. „Geschmacksverstärkt“ wird sie mit erstklassigem Olivenöl. Farblich nähert sich der Wein dem roten Dessert an – der Rosé La Vie von Bassermann.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Gutes Essen macht gute Laune – und weist hin auf das Motto der mediterranen Kochgesellschaft. Das lautet nämlich „Gesund durch Genuss“. mkg

Info: Die Rezepte dieses Menüs des Monats gibt es unter www.kochgesellschaft.de

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1