AdUnit Billboard

Süchtig nach Acrylfarbe

Von 
vhs
Lesedauer: 

In der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen wird an diesem Freitag, 16. September, um 18 Uhr eine neue Ausstellung zum Semesterstart eröffnet. „Wir Acryliker*innen“ lautet deren Titel. Es werden Werke der Klasse von Dr. Christina Knapp gezeigt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kann man süchtig werden, wenn man mit Acrylfarbe arbeitet? „Wir sagen Ja, denn uns faszinieren die unendlichen Möglichkeiten dieses Mediums, das geradewegs zu Experimenten auffordert“, lautet die Antwort der Kunstschaffenden. „Letztlich ist die Acrylfarbe auch der Kitt für unsere über 17 Jahre andauernde kreative Zusammenarbeit.“ Und aus dieser Zusammenarbeit werden nun Werke präsentiert, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Es stellen aus: Martin Beickler, Traudel Beickler, Elke Dittert, Silke Reister, Elisabeth Rothacker, Rafaela Scheurich-Müller, Gerlinde Seeger und Birgit Wolf. Die Ausstellung wird bis 15. Dezember zu den Öffnungszeiten in der Volkshochschule hängen. vhs

Mehr zum Thema

Jugendkunstschule

Libelle als Göttin der Kreativität

Veröffentlicht
Von
Laura Kaltschmidt
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1