Geschäftsleben - Die Ballettschule Susanne Menningen ist umgezogen / Helle und große Räume warten auf die Eleven

Tanzen im lichtdurchfluteten Saal

Von 
grö
Lesedauer: 
Sie testen schon einmal die Stange im geräumigen und hellen Ballettsaal: Oberbürgermeister Dr. René Pöltl, die Leiterin der Ballettschule Susanne Menningen, Lebensgefährte Ernst Göthling und Architekt Christopher Ansorge. © Grössl

Alles neu macht der Mai – diese bekannte Liedzeile trifft auch auf die Ballettschule von Susanne Menningen zu. Die Diplom-Tanzpädagogin und Diplom-Tänzerin ist mit ihrer Einrichtung nämlich in neue Räume umgezogen.

AdUnit urban-intext1

Weit ist der Weg für ihre 200 Schülerinnen und Schüler aber nicht, denn sie müssen lediglich ein Stück weiter die Straße hinauf. Bisher war die Ballettschule in der Dreikönig-straße zu finden, nun lautet die Adresse Heidelberger Straße 7-11.

Von Grund auf renoviert

Dort steht mit einem lichtdurchfluteten großen Saal den Tanzbegeisterten ausreichend Platz zur Verfügung, um ihrer Leidenschaft nachgehen zu können. Eine große Fensterfront lässt den Raum hell und freundlich wirken. Rund drei Monate haben die Umbauarbeiten gedauert, wie Ernst Göthling als Eigentümer der Immobilie und Lebenspartner von Susanne Menningen erklärt. Dafür wurden die Räume entkernt und von Grund auf renoviert. In Schwetzingen ansässige Firmen sind dabei engagiert worden. Vorher war dort eine Arztpraxis untergebracht. Architekt Christopher Ansorge ist zufrieden mit dem Ergebnis. Auch Oberbürgermeister Dr. René Pöltl staunte bei seinem Antrittsbesuch über das moderne Beleuchtungskonzept, dem zwei Kronleuchter zusätzlichen Charme verleihen, und die Umkleide mit blauem Farbakzent, die den Ballettschülern ausreichend Platz bietet. Für die neuen Schlüssel hatte Pöltl als Geschenk einen Anhänger dabei.

Derzeit Onlinestunden

Natürlich hofft Susanne Menningen nun noch, dass ihre Schülerinnen und Schüler die neuen Räume möglichst bald mit Leben füllen. Wegen der Corona-Pandemie bietet sie derzeit allerdings keinen Präsenzunterricht, sondern Onlinestunden an. Ihr Angebot umfasst neben Ballett für Kinder ab vier Jahren bis ins Erwachsenenalter, für das sie Samantha Cameron als Lehrkraft unterstützt, auch Body Workout und Yogastunden, die Ulrike Ferber gestaltet.

AdUnit urban-intext2

Für die neue Ballettschule gibt es auch ein neues Motto: „let’s mooove“ (lasst uns uns bewegen) soll den Spaß am gemeinsamen Tanzen und die dabei empfundene Fröhlichkeit ausdrücken – und den optimistischen Blick in die Zukunft. grö