Seelsorgeeinheit - Anmeldung zu Gottesdiensten möglich Telefon ausgefallen

Von 
zg
Lesedauer: 

Schwetzingen/Oftersheim/Plankstadt. Froh ist der katholische Pfarrer Uwe Lüttinger, dass seit Aschermittwoch Präsenzgottesdienste unter Hygieneauflagen stattfinden können. Weniger froh jedoch war er, dass fast zwei Tage lang das Telefon im Pfarramt nicht funktionierte, sodass sich vermutlich etliche Menschen vergangene Woche vergeblich bemühten, sich zu den Gottesdiensten anzumelden. Erst am späten Freitagvormittag konnte die Telefonanlage wieder instandgesetzt werden. „Wir bedauern diese Umstände“, schreibt Pfarrer Lüttinger in einer Pressemitteilung.

AdUnit urban-intext1

Er verweist in diesem Zusammenhang auf die Angebote der Kirche am kommenden zweiten Fastensonntag: Am Samstag, 27. Februar, 18.30 Uhr, gibt es eine Messe in St. Kilian in Oftersheim, die per Livestream übertragen wird. Am gleichen Tag, zur gleichen Uhrzeit, wird eine Feier in St. Josef im Schwetzinger Hirschacker angeboten. Am Sonntag, 28. Februar, finden folgende Messen statt: 9 Uhr in St. Maria, Schwetzingen; 10.30 Uhr in St. Nikolaus, Plankstadt, sowie 11 Uhr in St. Pankratius, Schwetzingen. „Wenn Sie einen Platz sicher haben wollen, dann melden Sie sich im Laufe der Woche im Pfarrbüro an“, empfiehlt Lüttinger, Telefon 06202/92 62 80.

Die Werktagsmessen finden auch wieder öffentlich statt und am Freitag, 26. Februar, um 15 Uhr zusätzlich eine Kreuzwegandacht in St. Pankratius. In den Kirchen liegen weiter Impulse zum Mitnehmen, etwa für Kindergottesdienste, es gibt Meditationstexte, eine Aktion des Gemeindeteams in Schwetzingen und vieles mehr. Die Erstkommunionkinder treffen sich in der kommenden Woche zum ersten Mal in je einem Entdeckergottesdienst in St. Kilian, St. Nikolaus und St. Maria. zg