AdUnit Billboard
„Ich bin wie ich bin“

Theater für Kinder in Schwetzingen

Von 
der Bibliothek
Lesedauer: 

Schwetzingen. Das „Blinklichter“-Theater spielt am Montag, 26. September, um15 Uhr in der Stadtbibliothek das Stück: „Ich bin wie ich bin“ für Kinder ab vier Jahren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer bin ich? – Was kann ich? – Was mag ich? – Wo wohnt mein Glück? Das sind Fragen, die nicht nur Kinder beschäftigen, sondern auch das kleine Flusspferd Wawatschi. „Ach wäre das schön, wenn ich doch so gut klettern könnte wie das Äffchen, von Baum zu Baum springen“, wünscht es sich und „stark sein will ich und mutig wie Leo Löwe, der König der Tiere! Ach wäre das schön, die Welt von oben zu sehen wie Mama Lu, die Giraffe.“ Wawatschi, träumt von so vielen Dingen, die unerreichbar scheinen, und begibt sich auf eine Reise zu sich selbst.

Flusspferd Wawatschi wäre gern eine Giraffe... © „Blinklichter“-Theater

Das Theaterstück ist ein Plädoyer für die Einzigartigkeit eines jeden. Gespielt mit herrlich sympathischen Stofftieren, Schattenfiguren und Schauspiel, garniert mit vielen Liedern und Mitspiel. Die Vorstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt Schwetzingen innerhalb der interkulturellen Woche angeboten. Eintrittskarten für 3 Euro werden ab Dienstag, 20. September, in der Stadtbibliothek angeboten. Reservierung sind auch telefonisch ab 8 Uhr unter 06202/8 72 71 möglich. 

Mehr zum Thema

Im Interview

Kabarettistin Madeleine Sauveur spricht vor dem Auftritt in Brühl über ihr Programm

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Kabarett

Wie Frederic Hormuth erkennt: „Wenigstens bin ich kein Nazi!“

Veröffentlicht
Von
Waltraud Kirsch-Mayer
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1