Städtepartnerschaft - OB Pöltl gedenkt langjährigem Ortschef Trauer um Karl Seitle

Von 
kaba
Lesedauer: 

„Ich bin sehr bestürzt und traurig, dass der langjährige Bürgermeister unserer bayerischen Partnergemeinde Karlshuld – mit dem Ortsteil Neuschwetzingen – völlig überraschend verstorben ist“, schreibt Schwetzingens Oberbürgermeister Dr. René Pöltl am Sonntag auf seiner Facebook-Seite. Er gibt damit bekannt, dass Karl Seitle verstorben ist.

AdUnit urban-intext1

Seitle besiegelte 2018 mit einem schönen Festakt die Partnerschaft mit Schwetzingen und fühlte sich in der Spargelstadt auch sichtlich wohl bei seinen Besuchen. Er war erst im Mai 2020 nach 36 Dienstjahren als Karlshulder Bürgermeister in den Ruhestand gegangen, erinnert OB Pöltl weiter und merkt an: „Er durfte nur 70 Jahre alt werden.“ Gleichzeitig bekundet das Stadtoberhaupt auch im Namen des Gemeinderates und der Schwetzinger sein Mitgefühl gegenüber seiner Familie, seinen Freunden und allen Karlshulder Bürgern.

Karl Seitle (hier mit Dr. Barbara Gilsdorf) beim Schwetzinger Herbst 2017: Er war ein beliebter Gast in Schwetzingen. Hier probiert er Salami aus Spoleto. © Len

Pöltl schreibt weiter: „Lieber Karl, danke für alle schönen gemeinsamen Momente und Begegnungen und Deinen Einsatz für unsere kommunale Freundschaft. Wir werden Dich nicht vergessen und immer in unseren Herzen behalten!“ kaba