Fußball

TSG 1899 Hoffenheim will allen Müll am Stadion recyceln

Von 
dpa
Lesedauer: 

Sinsheim. Die TSG 1899 Hoffenheim strebt nach eigenen Angaben das erste "Zero Waste Stadion" in Deutschland an. Dies kündigte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch an und sprach von einem "entscheidenden Schritt in Richtung zertifizierter Nachhaltigkeit". Projektpartner in Sinsheim ist der Stadion-Namensgeber und Umweltdienstleister PreZero. Die pro Jahr bei den TSG-Heimspielen entstehenden 68 bis 100 Tonnen Abfall sollen künftig möglichst vermieden oder getrennt gesammelt, sortiert und dem Wertstoff-Recycling zugeführt werden.

"Dabei stehen neben einem ressourcenschonenden Stadionbetrieb auch die Themen Umweltschutz und Abfallvermeidung im Fokus unserer ehrgeizigen Zielsetzung", sagte TSG-Geschäftsführer Denni Strich. Seit zwei Jahren werden im Stadion bereits Trinkbecher in einem Mehrwegsystem verwendet.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Baden-Württemberg Ohne Prömel: TSG Hoffenheim gastiert bei Eintracht Frankfurt

Veröffentlicht
Mehr erfahren