Blaulicht

Unfall an roter Ampel in Reilingen

Von 
Christina Eppel
Lesedauer: 

Reilingen. Zwei Autofahrerinnen sind am Donnerstagmorgen in Reilingen kollidiert. Gegen 7:30 Uhr kam es zu dem Zusammenstoß, bei dem laut Polizeimeldung eine 25-jährige BMW-Fahrerin an der Einmündung zur B39/L723 trotz Rotlicht über die dortige Ampel gefahren war. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kollidierte die mutmaßliche Unfallverursacherin dort mit dem Opel einer 21-jährigen Autofahrerin, die gerade links auf die B29 abbiegen wollte. Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 8000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion