AdUnit Billboard
Blaulicht

Unfall auf der Mannheimer Landstraße zur Auffahrt B535 in Schwetzingen

Von 
Vanessa Schwierz
Lesedauer: 
Die Autos sind zusammengestoßen und wurden dabei schwer beschädigt. © PR-Video

Schwetzingen. Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen ist ein drittes unbeteiligtes Fahrzeug ebenfalls beschädigt worden. Auf der L597 (Mannheimer Landstraße) auf Höhe der B535 in Schwetzingen kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Nach ersten Informationen befuhr ein mit zwei Personen besetzter Suzuki Swift von Schwetzingen kommend die L597 in Richtung Friedrichsfeld und wollte links abbiegen, um auf die B535 in Richtung Heidelberg aufzufahren. Dabei krachte der Suzuki mit einem entgegenkommenden Peugeot 308 zusammen, dem er dabei die Vorfahrt nahm. In Folge der Kollision prallte der Peugeot gegen einen verkehrsbedingt stehenden Mercedes, der von der B535/B36 kommend auf die L597 abbiegen wollte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Neben der Polizei war auch die Feuerwehr Schwetzingen vor Ort. Zwischenzeitlich liefen, wie ein Pressesprecher der Polizei auch Nachfrage sagte, Betriebsstoffe aus. Daher musste die Fahrbahn gereinigt werden. Auch ein Abschleppdienst war im Einsatz.

Der Kreuzungsbreich der B535 und der Landesstraße war zwischenzeitlich gesperrt und wurde nach Polizeiangaben gegen 12.45 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

Mehr zum Thema

Knotenpunkt L597

Schwetzingen: Zusatzzeichen für Linksabbieger soll kommen

Veröffentlicht
Von
Janina Hardung
Mehr erfahren
Unfall auf B535 - Arzt kommt mit Hubschrauber

Drei Verletzte bei Zusammenstoß

Veröffentlicht
Von
Priebe
Mehr erfahren

Autor Redakteurin für Print und Online in Hockenheim, Altlußheim, Neulußheim und Reilingen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1