AdUnit Billboard
Ursache wohl medizinischer Notfall

Unfall mit zwei Verletzten in Schwetzingen – Straße zwei Stunden gesperrt

Von 
Michael Ströbel und Lukas Heylmann
Lesedauer: 
© Priebe

Schwetzingen. Bei einem Unfall sind am Freitag in Schwetzingen zwei Personen verletzt worden. Die Fahrbahn musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 42-jähriger Nissan-Fahrer in der Zähringerstraße von der Fahrbahn abgekommen und anschließend mit einer Straßenlaterne und einem Metallzaun kollidiert. Nach dem Aufprall wurde der Nissan auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo er Betriebsstoffe verlor, wie es heißt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn ab der Kreuzung Karlsruher Straße bis zur Bodelschwinghstraße für ungefähr zwei Stunden voll gesperrt werden. Das Polizeirevier Schwetzingen ermittelt nun die genaue Ursache für das Unfallgeschehen. Erste Hinweise deuten auf einen medizinischen Hintergrund hin.

Der Fahrer des Fahrzeuges erlitt durch den Unfall eine Prellung. Die 69-jährige Beifahrerin trug mehrere Frakturen davon. Beide Fahrzeuginsassen wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt mindestens im fünfstelligen Bereich. Das Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden, die beschädigte Straßenlaterne wurde zur Vermeidung von Gefahren durch Fachkräfte entfernt.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Online-Koordinator und Multimedia-Redakteur mit großer Begeisterung für tolle Texte, schöne Bilder, spannende Videos und alles Digitale.

Volontariat

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1