AdUnit Billboard

Verlockende Gutscheine

Gert Häusler über die Nachfolger der Rabattmarken

Von 
Gert Häusler
Lesedauer: 

Früher gab es sie fast überall, die sogenannten Rabattmarken. Vor allem Lebensmittelgeschäfte hatten Sammelhefte dazu ausgegeben, sie waren oft das kleine „Nebenbei-Sparbuch“ für viele Menschen . In den letzten Jahren wurden die Märkchen zum Einkleben zunehmend abgelöst durch ausgefeilte Bonussysteme, die meist in Kartenform daherkommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neben den geschäftseigenen Kundenkarten im Firmendesign, gibt es reine Kartenanbieter, die deutschlandweit oder sogar international Umsätze sammeln und dafür Punkte gutschreiben. Spielt bei den Kundenkarten die Bindung an das eigene Geschäft eine große Rolle, beruht das Geschäftsmodell mit den Systemkarten auf dem umfassenden Sammeln und der Verwertung unserer Daten.

Es gilt nämlich, wie bei den meisten „kostenlosen“ Angeboten im Internet, dass alles seinen Preis hat. Den Preis für Bonuspunkte und Vergünstigungen zahlen wir mit unseren Daten. Eine Erfahrung, die schon viele gemacht haben, wenn sie plötzlich „persönliche“ Angebote von Firmen bekommen, mit denen sie bisher überhaupt nichts zu tun hatten. Im harmlosen Fall sind solche Dauer-Werbetrommeln nur lästig.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Grenzen können aber auch sehr weit gesteckt sein, vom kleinen „Suchkomfort“ bis zur Manipulation unseres Verhaltens. Wir alle geben unsere Daten mit der Nutzung des Internets permanent weiter.

Will man also manchen Verführern und ihren Algorithmen nicht total ausgeliefert sein, sollte man vor dem Einstieg einen Blick auf die irgendwo zu findenden Datenschutzbedingungen werfen – auch wenn es immer wieder lästig sein mag.

Liest man nämlich von „Cookies, Analytics, Marketingpartner“, muss das im Grunde nicht schlimm sein. Man sollte sich jedoch bewusst dafür entscheiden, welche seiner Daten man weitergeben will und zudem, wie sie verarbeitet werden dürfen. So können sie auch „geschützt“ zu sinnvollen Verbesserungen bei Angeboten und Informationen führen.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Übrigens: Ganz traditionell kann man Vorteile mit den in Anzeigen und Beilagen in der Tageszeitung abgedruckten Gutscheinen nutzen. Zahlreiche Möbelhäuser zum Beispiel locken damit immer zum Besuch bei ihnen bei einem preiswerten Mittagessen oder Kaffee und Kuchen – der kann dann natürlich datentechnisch auch ganz anonym sein.

Freier Autor Gert Häusler schreibt gern Kolumnen über Alltägliches.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1