AdUnit Billboard

Verlorene Landschildkröte in Schwetzingen: „Biki“ ist wieder daheim

Langsamen Fußes geht sie durchs Leben, dank ihres Panzers scheinbar unverletzlich – und deshalb gelten Landschildkröten allgemein als sehr entspanntes Haustier.

Von 
zg
Lesedauer: 

Schwetzingen. Langsamen Fußes geht sie durchs Leben, dank ihres Panzers scheinbar unverletzlich – und deshalb gelten Landschildkröten allgemein als sehr entspanntes Haustier. Doch manchmal begeben sie sich auch auf große Tour. So war es auch beim „Biki“. Das Tier war ganze zwei Monate verschwunden. Doch Dank unseres Artikel fand der Weltenbummler wieder nach Hause. Enes Derviski (Bild) und seine Familie haben nun wieder ihre ausgebüchste Schildkröte „Biki“ und dessen Geschwistertier „Niki“ zusammenführen können. „Wahnsinn, dass sie jetzt wieder aufgetaucht ist“, freut sich Enes.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
© privat
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1