Stadtkirche - Das Ensemble „Canto corde sonore“ bringt Herzschmerz-Lieder auf die Bühne Vihuela erweckt sanfte Klänge zum Leben

Von 
Viktoria Linzer
Lesedauer: 
Melancholie pur: Mit spanischen Liedern aus der Renaissance zieht das Ensemble „Canto corde sonore“ Martin Steffan (v. l.), Doris Wagner-Steffan und Rudolf Merkel die Zuhörer in ihren Bann. © Lenhardt

In der evangelischen Stadtkirche Schwetzingen gab das Ensemble „Canto corde sonore“ ein Konzert mit Musik aus der Zeit der Renaissance. Das Trio hatte bei Kirchenmusikdirektor Detlev Helmer kurzfristig angefragt, ob es eine Möglichkeit gibt, das Programm dem Publikum vorzustellen, bevor es zum Festival „Cantar di Pietre“ nach Tessin in die Schweiz geht. Helmer hatte wie immer

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen