AdUnit Billboard
Hospizgemeinschaft

Vorsorgen statt das Schicksal verdrängen

Von 
zg
Lesedauer: 

Schwetzingen. „Vorsorgen statt verdrängen“ heißt ein Informationsvortrag der Hospizgemeinschaft Schwetzingen zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuung am Mittwoch, 11. Mai, von 17.30 bis 18.45 Uhr im Gustav-Adolf-Haus am Marktplatz 28 im Hirschacker.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eine Voranmeldung ist zurzeit nicht erforderlich, unterstützt aber in der Organisation unter Telefon 06202/4 09 10 09 oder per E-Mail hospizgemeinschaft@web.de.

Rechtsgültige, dem aktuellen BGH-Urteil angepasste Vorsorgemappen mit allen notwendigen Vordrucken stehen gegen eine Schutzgebühr von acht Euro zur Verfügung. Nach dem Vortrag werden die Fragen der Besucher beantwortet.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1