AdUnit Billboard
Aktion - Handballgemeinschaft bekommt Zuwachs / Zwei Gewinnspiele

Wer malt die schönste HG-Hyäne?

Von 
mz
Lesedauer: 
Ausmalbild, Malvorlage HG-Hyäne, HG-Maskottchen. Bild: Schilling © Ulrike Schilling

Bulldoggen, Adler und Löwen; Bären, Haie, Hornissen – in deutschen Sporthallen und Stadien sind viele Tiere heimisch. Vom kommenden Samstag an wird ein freundliches Tier bei den Handballern der HG Oftersheim/Schwetzingen in der Schwetzinger Nordstadthalle (sowie in der Oftersheimer Karl-Frei-Halle) ein neues Zuhause finden: die HG-Hyäne.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zum Start der neuen Saison haben sich die HGler einen großen Wunsch erfüllt: Die HG-Hyäne wird nicht mehr nur auf Fahnen, Plakaten und der schicken Streetwear-Kleidung des Vereins zu sehen sein, sondern auch vor und während der Partien auf dem Spielfeld: Das neue HG-Maskottchen wird in Zukunft für Stimmung auf den Tribünen sorgen und bei vielen Events zugegen sein.

Dabei sei noch einmal betont: Diese Tierart hat ihr schlechtes Image völlig zu Unrecht und es wird Zeit, sie zu rehabilitieren. Denn Hyänen sind bedroht und brauchen unseren Schutz. Die bekannteste Art, die Tüpfelhyäne, ist in vielen Teilen Afrikas bereits ausgestorben. Hyänen haben in der Natur eine wichtige Aufgabe. Sie sind Allesfresser und dienen gemeinsam mit Geiern als Gesundheitspolizei: Weil sie Kadaver beseitigen, helfen sie, die Ausbreitung von Seuchen und Krankheiten einzudämmen. „Die erfolgreichsten Jäger Afrikas“ können bei der Jagd Geschwindigkeiten von bis zu 60 Kilometern pro Stunde erreichen. Hyänen „sind intelligent, liebevoll und formen komplexe soziale Bindungen, die denen von Primaten in nichts nachstehen“, heißt es in der Zeitschrift National Geographic.

Reaktion auf Maskottchen

Mehr zum Thema

Freizeitsport

Kurpfälzer Solo-Lauf dieses Mal gemeinsam absolviert

Veröffentlicht
Von
bs/ali
Mehr erfahren
Schwetzingen/Oftersheim

Martin Schmitt und Markus Barthelmeß sind Ehrenamtliche des Jahres 2021

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Schimper-Schule

Sporthalle monatelang nicht nutzbar

Veröffentlicht
Von
Andreas Lin
Mehr erfahren

Die Hyäne hat als Maskottchen vor einiger Zeit erstmals bei den Jungs des HG-Drittliga-Teams das Licht der Handballwelt erblickt – und zwar als ironische Reaktion auf Tiermaskottchen, von denen es schon zahlreiche Versionen gibt. Die Hyäne war deren Antwort auf den Mainstream, denn die HG, so ihre Überzeugung, sei einzigartig und anders als andere Vereine. Schnell fasste die Hyäne auch bei den Jugendteams Fuß.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Vergangene Saison war es Zeit, die Hyäne ins Rampenlicht zu ziehen. Dabei räumen die HG-Handballer mit Vorurteilen auf. Denn die Hyäne ist in Wahrheit (im Gegensatz zur Darstellung im „König der Löwen“) intelligent und trickreich, fürsorglich und sozial, kampflustig und sie hat ein großes Herz.

Wer würde bezweifeln, dass diese Attribute auch für die HG-Akteure, jung und alt, zutreffen? Deshalb passt die Hyäne zum Handball-sport und sie passt zur HG, finden die Verantwortlichen.

Noch hat das Maskottchen, das mit der Trikotnummer des HG-Gründungsjahrs 1997 aufläuft, keinen Namen. Die HG hat deshalb einen Wettbewerb gestartet. Wer eine Idee hat, welchen Namen die HG-Hyäne in Zukunft tragen sollte, kann auf der HG-Homepage bei einem Gewinnspiel mitmachen. Wer den coolsten Namen einreicht, erhält einen schicken Preis aus der HG-Streetwear-Kollektion. Einsendeschluss ist Donnerstag, 30. September.

Und weil das neue Maskottchen natürlich insbesondere die Kinder ansprechen soll, starten die HG und die Schwetzinger Zeitung nun ein weiteres Gewinnspiel: Wer die Silhouette ausmalt und an diesem Samstag, 4. September, zum ersten Heimspiel der neuen Saison mit in die Nordstadthalle bringt, erhält neben einem Freigetränk auch einen tollen Preis. Also, Farbstifte raus und mitmalen!

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Die untenstehende Vorlage lässt sich auch einfach ausdrucken. Nur Rechtsklick auf das Bild, dann auf "Grafik anzeigen" klicken, nach erneutem Rechtsklick auf "Grafik speichern unter" und dann schließlich vom eigenen Computer aus drucken.

Mehr zum Thema

Gesellschaft

„Ehrenamt stärkt die soziale Kompetenz“

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth
Mehr erfahren
Schwetzingen

HG-Fanshop in der „Printeria“ eröffnet

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1