AdUnit Billboard
Bistum - Angebote für Familien, Paare und Singles schaffen

Wie lebt man im Jahr 2022 eine gute Beziehung richtig?

Von 
is
Lesedauer: 

Speyer. Mit einem breiten Angebot von Veranstaltungen wendet sich das Bistum Speyer an Familien, Paare und Singles. Unter der Überschrift „Beziehung leben 2022“ werden Menschen auf vielfältige Weise bei der Gestaltung ihres Miteinanders unterstützt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Die Corona-Pandemie prägt aktuell und wohl auch in Zukunft unsere Arbeit, Freizeit und unser Miteinander. Viel Lebendiges, welches eigentlich zum Leben dazugehört, wird ausgebremst: der unkomplizierte Kontakt, auch die Erfahrung körperlicher Nähe, die unmittelbare, persönliche Begegnung mit anderen und nicht zuletzt das Erlebnis, in Gemeinschaften eingebunden zu sein“, erläutert Dr. Thomas Kiefer, der Leiter der Abteilung Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen.

Corona habe auch die Sicht auf Beziehungen geändert. „Wir sehen, wie belastbar sie sind, wieviel Kontakt sie benötigen und wie wir diesen Kontakt gestalten können“, so Kiefer. Noch sei nicht absehbar, was „letztendlich diese einschneidende Erfahrung und auch persönliche Krisensituation mancher für die Tragfähigkeit von Liebesbeziehungen, Freundschaften und Verwandtschaften“ bedeute.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Wer oder was trägt mich?

Mit seinen Veranstaltungen lädt das Bistum Menschen dazu ein, sich in Beziehung mit sich selbst, mit den Anderen und mit Gott zu bringen. „Dabei geht es immer auch um die Frage: Wer oder was trägt mich, wer oder was ist mir wichtig?“ So betont es Kiefer. Wo unmittelbare, persönliche Begegnungen nicht möglich sind, setzt das Bistum auf Angebote, in Formaten moderner Medien zumindest eine mittelbare Begegnung zu ermöglichen. is

Info: Infos unter www.bistum-speyer.de/seelsorge/familien-paare-singles-beziehung-leben/

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1