AdUnit Billboard
Evangelische Kirche - Gemeindeversammlung beschäftigt sich mit der Zukunft

Wohin soll der Weg bald führen?

Von 
zg
Lesedauer: 

Wohin geht es in den nächsten Jahren mit der evangelischen Kirchengemeinde? Was sind die anstehenden Aufgaben und die aktuellen Schwerpunkte der Arbeit in der nächsten Zeit? Diesen Fragen will sich der Kirchengemeinderat in der Gemeindeversammlung am Dienstag, 19. Oktober, um 18.30 Uhr im Luthersaal stellen, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zu dieser Zusammenkunft sind alle Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde, aber auch andere Menschen, die sich für die Arbeit des Kirchengemeinderats interessieren, in den Luthersaal eingeladen.

Neues Gottesdienstkonzept

Der Leiter des Liegenschaftsprojekts der Evangelischen Landeskirche, der ehemalige Brühler Pfarrer Andreas Maier, wird zum Thema Gebäude und insbesondere zu der Notwendigkeit, auf das Melanchthon-Haus zu verzichten, Rede und Antwort stehen. Außerdem ist bei der Versammlung Gelegenheit, die ersten Erfahrungen mit dem neuen Gottesdienstkonzept zu diskutieren. Berichte aus weiteren Arbeitsfeldern des Kirchengemeinderates zu Finanzen und zur Jugendarbeit sollen die Veranstaltung ergänzen.

Die Tagesordnung ist auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde unter www.ekischwetzingen.de nachzulesen. Für die Teilnahme an der Gemeindeversammlung besteht 3G-Pflicht, außerdem muss eine Maske getragen werden. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1