AdUnit Billboard
Jazztage - Zum Auftakt der Jazztage in der Wollfabrik gibt’s noch Karten

Zum Auftakt der Jazztage in der Wollfabrik gibt’s noch Karten

Von 
vw
Lesedauer: 
Das United-Ensemble – hier noch mit Wolfgang Dauner im Vordergrund und Dave King (links stehend). © Jazzinitiative

Schwetzingen. Der Auftakt für die Schwetzinger Jazztage findet an diesem Donnerstag, 14. Oktober, um 20 Uhr mit „Jazzday reloaded“ in der Wollfabrik statt. Die Jazzinitiative präsentiert die Formation mit Alexandra Lehmler, Lörnsch Lehmann, Jutta Glaser, Apollonio Maeillo, Claus Boesser Ferrari, Fadhel Boubaker, TC Debus und Erwin Ditzner. Die bekannten Musikerinnen und Musiker spielen in wechselnden Konstellationen, Projekten und Bands und gehören zu den kreativsten Köpfen der Jazz-Szene. Es gibt noch Tickets an der Abendkasse ab 19 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das große Konzert der Jazztage geht am Freitag, 22. Oktober, um 20 Uhr im Rokokotheater über die Bühne. Dann stellt sich die zweite Generation des legendären „United Jazz + Rock Ensembles“ vor. Die Mitte der 1970er Jahre gegründete Formation mit Wolfgang Dauner, Ack van Rooyen, Barbara Thompson, Albert Mangelsdorff und Jon Hiseman verabschiedete sich 2002 nach 25 Jahren, um zehn Jahre später wieder aufzuleben. Die beiden Gründungsmitglieder Wolfgang Dauner und Dave King scharten jüngere Musiker um sich. Nach dem Tod Wolfgang Dauners im vergangenen Jahr spielt jetzt sein Sohn Florian, unter anderem Schlagzeuger bei den Fantastischen Vier, mit. Bassist Dave King, der in der Kurpfalz lebt, ist weiterhin mit von der Partie.

Mit dem Originalprogramm

Trompeter Stephan Zimmermann, Professor an der Hochschule Mannheim, verspricht eine hochkarätige Band mit einzigartigen Musikern wie Frank Kuruc, Tobias Weidinger, Adrian Mears, Claus Stötter, Florian Trübsbach und Johannes Enders. Die zweite Generation führt bei dem Gastspiel das Originalprogramm des Ensembles fort. Dauners Witwe Randi Bubat, die gerade in Stuttgart den Nachlass des legendären Pianisten der Öffentlichkeit zugänglich machen möchte, wird auch zu den Jazz-Freunden ins Rokokotheater kommen. vw

Info: Tickets gibt’s im Kundenforum unserer Zeitung am Schlossplatz

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1