AdUnit Billboard
Maimess

230 000 Besucher auf dem Rummel

Von 
zg
Lesedauer: 

Mannheim. Die erste Mannheimer Großveranstaltung seit den Lockerungen ist nach zwei Jahren Pause am Sonntag mit insgesamt über 230 000 Besuchern zu Ende gegangen. Die Maimess lockte an 16 Tagen mit aufregenden Fahr- und Schaugeschäften, Kinderkarussells und vielen weiteren Attraktionen Besucher aus der ganzen Metropolregion auf den Neuen Messplatz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für Geschäftsführerin Christine Igel war es ein voller Erfolg: „Die Vorbereitungen waren aufgrund der kurzfristigen Terminierung der Maimess eine Herausforderung für unser ganzes Team. Umso mehr haben wir uns deshalb über den regen Zuspruch und die vielen fröhlichen Gesichter beim Traditionsfest für die ganze Familie gefreut. Ein persönlicher Höhepunkt war für uns der Kindernachmittag, zu dem wir in Kooperation mit dem Schaustellerverband auch 110 Flüchtlingskinder aus der Ukraine samt ihren Begleitern eingeladen hatten. Jetzt läuft der Abbau der Schaustellbetriebe. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1