Diakonissen-Seniorenheime - Soldaten helfen bei den vielen Corona-Schnelltests für Besucher Abstrich wird jetzt in Uniform gemacht

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. In Pandemiezeiten müssen die Seniorenzentren der Diakonissen Speyer auf die Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Mitarbeitenden verzichten. Doch seit dieser Woche sind den Pflegekräften uniformierte Helfer zur Seite gestellt. Jeweils zwei Soldaten wurden zum dreiwöchigen Hilfseinsatz ins Haus am Germansberg und ins Seniorenstift Bürgerhospital beordert, um bei den Corona-Schnelltests der Besucher zu helfen. Eingearbeitet von den Pflegefachkräften vor Ort und von einem Arzt eingewiesen, wie der Abstrich per Stäbchen im Rachenraum korrekt durchgeführt wird, konnte der Sondereinsatz am Montagmorgen beginnen.

AdUnit urban-intext1

„Wir sind sehr dankbar für die Entlastung durch die Bundeswehrsoldaten“, betont Einrichtungsleitung Klaus-Dieter Schneider. Die uniformierten Helfer am Eingang der Seniorenzentren seien für die Angehörigen ein ungewohntes Bild: „Da aber die Entlastung für die Mitarbeitenden erkannt wird, die seit Pandemiebeginn jenseits ihrer Belastbarkeitsgrenzen tätig sind, ist die Akzeptanz seitens der Angehörigen gegeben“, so Schneiders Eindruck. Während im Haus am Germansberg die Bundeswehrangehörigen täglich im Einsatz sind, wird im Seniorenstift Bürgerhospital an den Wochenenden der Corona-Schnelltest von den Johannitern durchgeführt.

Nicht bei den Regeln nachlassen

Auch nachdem in beiden Häusern am 20. Januar bereits die zweite Impfung gegen das Coronavirus bei einem Großteil der Bewohner und Mitarbeitenden durchgeführt werden konnte, dürfe weder mit dem Testen der Besucher noch mit der Einhaltung der Hygieneregeln nachgelassen werden, wirbt Schneider die Sicherheitsmaßnahmen konsequent zu befolgen, um der Verbreitung des Virus entgegen zu wirken

Die Diakonissen Speyer hatten bei der zuständigen Stelle der Bundeswehr, dem Landeskommando Rheinland-Pfalz, ihren Unterstützungsbedarf angemeldet und die Kostenübernahme für diesen Einsatz mit der Stadt abgestimmt. Bei den Testungen in den Seniorenzentren der Diakonissen Speyer kommen Bundeswehrangehörige des Luftwaffenausbildungsbataillons in Germersheim zum Einsatz. zg