Welthospiztag Benefizkonzert mit „Sand am Meer“

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Anlässlich des Welthospiztages „Voices für Hospices“ laden vier lokale Akteure der Hospiz- und Palliativarbeit am Sonntag, 13. Oktober, 17 Uhr, zu einem Benefizkonzert mit der Speyerer Pop- und Rockband „Sand am Meer“ ins Mutterhaus der Diakonissen (Fliedner-Saal, Hilgardstraße 26) ein. Der Erlös der Veranstaltung des Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes der Ökumenischen Sozialstation, der Palliativstation am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus, des Palliativnetzes Süd- und Vorderpfalz und des Hospizes im Wilhelminenstift kommt der Hospiz- und Palliativarbeit zugute.

AdUnit urban-intext1

Die im März gegründete Band spielt Lieder von Nena, Rio Reiser oder Sportfreunde Stiller. Aber auch englischsprachige Songs und eigene Kompositionen hat das Quintett um Sängerin, Gitarristin und Keyboarderin Nadine Hammer und Sänger und Gitarrist Patrick Decker im Programm. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. zg