AdUnit Billboard
Energetische Sanierung - Tag der Städtebauförderung nutzen

Chancen auf einen Zuschuss

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Der bundesweite Tag der Städtebauförderung findet dieses Jahr am Samstag, 14. Mai, statt. Die Stadt Speyer beteiligt sich im Rahmen des Stadtumbauprogramms Kernstadt Nord mit dem Leitbild „klimaangepasste Stadtentwicklung im historischen Quartier“ mit einem Informations- und Beratungsstand zur privaten Gebäudemodernisierung und -instandsetzung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Immobilienbesitzer im Fördergebiet Kernstadt Nord, die beabsichtigen, ihr Gebäude in nächster Zeit zu sanieren oder ihr Grundstück neu zu ordnen. Zwischen 11 und 15 Uhr ist ein Expertenteam im Glaspavillon des Historischen Rathauses (Zugang über den Innenhof) für interessierte Bürger vor Ort, hält Infomaterial bereit und berät ganz unverbindlich zu den Themen Gebäudemodernisierung und zur Instandsetzung, Denkmalsanierung, zur energetischen Sanierung und vor allem zu Fördermöglichkeiten von privaten Vorhaben.

Individuelle Beratung möglich

Das Beratungsteam, bestehend aus Vertretern der Verwaltung, dem privaten Modernisierungsbüro Stadtimpuls aus Landau sowie den Stadtwerken Speyer, kann gezielt auf individuelle Fragen eingehen und wertvolle Hinweise geben. Dabei ist wichtig, dass über das Förderprogramm nur noch in diesem Jahr die Möglichkeit besteht, für notwendige Sanierungen privater Immobilien Modernisierungsverträge mit der Stadt abzuschließen und gegebenenfalls Fördergelder zu erhalten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Personen, die Interesse haben, die Voraussetzungen für ihre Immobilie prüfen zu lassen, können sich gerne am Samstag oder jederzeit an das Beratungsbüro Stadtimpuls wenden. Dieses berät völlig unverbindlich von der Ersteinschätzung bis hin zum Abschluss der Modernisierungsvereinbarung. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1