Corona-Schutz - / Terminregistrierung ist bereits ab Montag möglich

Damit alle eine Chance haben

Lesedauer: 
Mit dem Auto rollen die Menschen zur Impfstation. Das Bild ist bei der ersten Impfaktion im Mai entstanden. © Klaus Venus

Speyer. Besser organisiert und vor allem für die einheimische Bevölkerung – das sind die beiden Voraussetzungen für die zweite Impfaktion bei Bö Fashion in der Auestraße, die für Sonntag, 20. Juni, ab 7 Uhr als Drive-Thru stattfinden soll. Prof. Dr. Gerald Haupt und Peter Bödeker organisieren sie jetzt und Stadtverwaltung und viele weitere Partner unterstützen sie. Auf den Parkplätzen von Bö Fashion (Hasenpfühlerweide 1) und Edeka Stiegler (Am Rübsamenwühl 4) werden mindestens 2500, maximal 3500 Dosen des Vakzins von Johnson & Johnson verimpft – dem einzigen zugelassenen Impfstoff, bei dem eine Spritze für den vollen Impfschutz ausreicht.

AdUnit urban-intext1

„Ich danke Professor Haupt und Peter Bödeker mit ihren Teams für ihren beispiellosen Einsatz zum Wohle der Bürger der Stadt Speyer und des Umlandes. Sie verwenden viel Zeit und Energie auf die Organisation dieser Impfaktionen und tragen damit entscheidend dazu bei, dass wir in Speyer bereits eine der höchsten Impfquoten des Landes verzeichnen können“, unterstreicht Oberbürgermeisterin Seiler.

Anders als bei der ersten Aktion sind dieses Mal nur Bürger mit Erstwohnsitz in Speyer, den Verbandsgemeinden Römerberg-Dudenhofen und Rheinauen sowie Schifferstadt und Böhl-Iggelheim impfberechtigt. Außerdem ist eine vorherige Terminvereinbarung zwingend erforderlich. Ab Montag, 14. Juni, können sich Impfwillige unter www.speyer.de/termine registrieren. Um einem möglichst breiten Personenkreis die Chance zu geben, einen Impftermin zu reservieren, werden die sicher verfügbaren 2500 Termine in gleich große Kontingente unterteilt und um 8, 11, 14 und 17 Uhr zur Buchung freigeschaltet. Jede Person, die geimpft werden möchte, muss eine separate Registrierung vornehmen, auch wenn am Impftag gegebenenfalls mehrere registrierte Personen in einem Auto (maximal vier) anreisen.

Nachrücker sind ab 17 Uhr dran

Mehr zum Thema

Pandemie

Speyer plant zweite Corona-Massenimpfung - und will Verkehrschaos verhindern

Veröffentlicht
Von
Simone Jakob
Mehr erfahren
Pandemie

Speyer: Wie eine Impfaktion am Sonntag zu Jubel und Chaos führte

Veröffentlicht
Von
Susanne Kühner
Mehr erfahren

Im letzten Zeitfenster um 17 Uhr werden weitere 800 Termine für mögliche Nachrücker vergeben. Wer einen Platz auf der Warteliste bekommt, ist angehalten, am Sonntag, 20. Juni, ab den Morgenstunden regelmäßig sein E-Mail-Postfach zu kontrollieren, da früh damit begonnen wird, Nachrücker zu informieren und zur Impfung einzubestellen.

AdUnit urban-intext2

Impflinge, die einen Termin gebucht haben, ihn dann aber nicht wahrnehmen möchten oder können, werden gebeten, diesen frühzeitig unter www.speyer.de/termine zu stornieren, damit freigewordene Plätze unmittelbar an Nachrücker vergeben werden können.

Die Terminregistrierung ist auszudrucken und gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe zu legen. Es wird vor Ort kontrolliert, ob alle registrierten Personen auch tatsächlich aus den zur Anmeldung berechtigen Gemeinden stammen. Zum Impftermin ist daher neben der Impfanmeldung auch der Personalausweis mitzubringen. Außerdem eine Versichertenkarte sowie das ausgefüllte Aufklärungsmerkblatt und der unterzeichnete Einwilligungsbogen für Vektorimpfstoffe, die auf der Homepage des RKI heruntergeladen werden können, heißt es in der Pressemitteilung. zg

AdUnit urban-intext3

Thema : Coronavirus Schwetzingen

  • Staatliche Schlösser und Gärten Exotik und Fantasie sollen Besucher in Schwetzinger Schlossgarten locken

    Die Staatlichen Schlösser und Gärten wollen die Bürger mit vielfältigen Angeboten in den Schwetzinger Schlossgarten locken. Eine Wunderwelt zwischen Gewächsen des Südens und weihnachtlichem Lichterzauber soll es geben.

    Mehr erfahren
  • Seniorenwohnanlage Plankstadter Senioren atmen nach Pandemiepause auf

    Lange Zeit mussten die Bewohner der Seniorenwohnanlage ihre gemeinsamen Treffen im Gemeinschaftsraum aussetzen. Jetzt sind die Kaffeerunden endlich wieder möglich.

    Mehr erfahren
  • Sommer Ganztägige Badeschicht im Ketscher Freibad

    Die Modalitäten im Ketscher Freibad ändern sich ab Montag, 28. Juni: Dann wird man den kompletten Zeitraum von 9 bis 20 Uhr buchen können. Die Bezahlungoption ausschließlich vor Ort an der Kasse bleibt bestehen.

    Mehr erfahren