AdUnit Billboard
Fotoprojekt - Kurs für junge Frauen mit Migrationshintergrund

Das Leben in Bilder bannen

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Beim Projekt „The Story Club“ können Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 18 Jahren mit Migrationshintergrund vier Wochen lang ihr Leben und Umfeld mittels Fotografie dokumentieren und dadurch ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Das Projekt ist eine Kooperation der städtischen Gleichstellungsstelle mit der Speyerer Freiwilligenagentur.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Begleitet werden die jungen Frauen durch Fotografin Anne Ackermann, die in einem zweitägigen Workshop zu Beginn die Grundlagen der Fotografie und des Storytellings vermitteln möchte. In den darauffolgenden vier Wochen finden dann einmal pro Woche weitere Treffen statt, um gemeinsam an den Fotos, die die Frauen inzwischen gemacht haben, zu arbeiten und sich auszutauschen. Eine Auswahl der schönsten Fotos wird zum Abschluss in einer Ausstellung gezeigt.

Der Auftaktworkshop findet am Samstag, 11. September, und Sonntag, 12. September, ab 10 Uhr in den Räumen der Volkshochschule in der Speyerer Bahnhofstraße statt. Die wöchentlichen Treffen sind dann jeweils donnerstags am 16., 23. und 30. September sowie am 7. Oktober ab 16 Uhr.

Das Angebot ist komplett kostenfrei gehalten, damit es keine Hemmschwelle für die Teilnahme gibt. Die Ausrüstung sowie die Materialien werden gestellt. Es gelten natürlich die jeweils aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Info: Interessierte werden zur besseren Planbarkeit um möglichst zeitnahe Anmeldung per E-Mail an gleichstellungsstelle@stadt-speyer.de oder per Telefon unter 06232/14 22 67 gebeten.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1