AdUnit Billboard
Geschäftsleben

Den First-Class-Service gibt’s bei pro optik

Neues Fachgeschäft: Matthias Fillip eröffnet eine Filiale für Augenoptik und Hörakustik in der Speyerer Fußgängerzone.

Von 
jüg
Lesedauer: 

Speyer/Schwetzingen. Die Bewohner einer der ältesten Städte Deutschlands dürfen sich in puncto Augenoptik und Hörakustik auf ein neues Zeitalter freuen: Denn pro optik eröffnet jetzt ein Fachgeschäft im Herzen von Speyer und bietet in der Maximilianstraße 42 auf zwei Stockwerken ab sofort Qualitätsgläser, Kontaktlinsen und Markenbrillen sowie in Kürze Hörgeräte aller Art zu besten Preisen an – den unvergleichlichen First-Class-Service, für den Deutschlands drittgrößte Optikerkette bundesweit bekannt ist, inklusive. Die weitere Filiale in der Metropolregion Rhein-Neckar inbegriffen, betreibt das Unternehmen mit Sitz in Wendlingen deutschlandweit nun insgesamt über 180 Flächen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Matthias Fillip, der Geschäftsführer von pro optik Speyer, der ja seit vielen Jahren auch die Schwetzinger Niederlassung betreibt, sagt: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden den pro-optik-First-Class-Service nun auch in dieser wunderschönen Stadt anbieten können. Schon seit der Eröffnung vor wenigen Tagen liefern wir den Bürgerinnen und Bürgern in und um Speyer individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Produkte der Augenoptik, zeitnah auch sämtliche Services der Hörakustik. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch!“

Glückwunsch zur Neueröffnung: Matthias Fillip, Geschäftsführer der Filialen Speyer und Schwetzingen, nimmt die guten Wünsche von Jürgen Maderer, Head of Expansion bei pro optik, gerne entgegen. © Pro Optik

Das Fachgeschäft inmitten der Fußgängerzone ist werktags von 9 bis 19 Uhr geöffnet sowie samstags von 9 bis 18 Uhr. Das pro-optik-Team Speyer rund um Geschäftsführer Matthias Fillip garantiert einfühlsame und fachkundige Beratung sowie maßgefertigte Produkte der Augenoptik aus Meisterhand.

„Die Speyerinnen und Speyerer können auf die langjährige Erfahrung unseres Teams vertrauen, das dabei hilft, das persönlich optimale Produkt zu finden“, versichert Matthias Fillip: „Der Service umfasst daneben eine Typ- und Stilberatung, die Handfertigung durch Meisterhand sowie eine Ultraschallreinigung. Für einen klaren Durchblick auch im Kindesalter bieten wir unseren kleinen Kunden zudem Brillen zum Nulltarif an.“

In Kürze wird auch das bereits im Store integrierte pro-optik-Hörzentrum eröffnen. Aus Meisterhand werden die Kunden hier neben kostenfreien Hörtests auch Sofortanalysen und vieles mehr erhalten. „Damit bekommen die Kunden bei uns alles, um perfekt zu hören, zu sehen und auszusehen“, so der Geschäftsführer.

Vielfältige Eröffnungsangebote

Die Neueröffnung wird von einem vielfältigen Eröffnungsangebot mit besten Preisen für Brillen begleitet. Noch den ganzen Juli erhalten alle Optikerkunden 33 Prozent auf ihre neue Brille, die Gläser von pro glas by Rodenstock oder von Zeiss enthalten.

Die drittgrößte Optikerkette zählt deutschlandweit über 180 Filialen in den Bereichen Augenoptik und Hörakustik. Ein weiterer Zuwachs von Filialbetrieben und Eröffnungen von Fachgeschäften wird angestrebt. Einhundert neue Fachgeschäfte und Hörakustikzentren sollen allein bis 2025 eröffnet werden. jüg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1