AdUnit Billboard
Wirtschaft

Die Basis des Mittelstands

Herausforderungen für Familienunternehmen

Lesedauer: 

Speyer/Mainz. Familienunternehmen bilden mit 90 Prozent den größten Anteil an mittelständischen Firmen in Rheinland-Pfalz. Damit stellen sie mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze und haben das Potenzial, dringend benötigte Fachkräfte aus- und weiterzubilden. Der Fachkräftemangel und die Finanzierung von Investitionen stellen sie jedoch vor Herausforderungen, die es ihnen erschweren, ihre überaus wichtige ökonomische Rolle, die die Basis des Mittelstand darstellt, zu erfüllen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Diesem Thema widmen die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium die Veranstaltung „Rolle vorwärts: Herausforderungen für Familienunternehmen im Mittelstand“ am Mittwoch, 14. September, ab 18 Uhr im Airside Individual Hangar in Speyer.

Wertvolle Insights gibt Trigema-Inhaber und Geschäftsführer Wolfgang Grupp zum Thema „Produktionsstandort Deutschland“. Eine Talkrunde mit Wirtschaftsstaatssekretärin Petra Dick-Walther sowie Tipps und Best-Practice-Beispiele in Sachen Familienunternehmen sind weitere Programmpunkte an diesem Abend.

Mehr zum Thema

Umfrage

87 Prozent der Unternehmen kämpfen mit Fachkräftemangel

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Tag des offenen Denkmals

Kulturerbe erhalten und schützen

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Dreifaltigkeitskirche

„Das Kulturerbe ist erhaltens- und schützenswert“

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, ist eine Anmeldung notwendig. Diese kann unter www.isb.rlp.de/familienunternehmen_speyer getätigt werden. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1