AdUnit Billboard
Zimmertheater

Dienstags bei Morrie – tiefgründiges Stück

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Das Zimmertheater bringt in der Heiliggeistkirche am Samstag, 11. September, um 20 Uhr eine weitere Eigenproduktion auf die Bühne: Das Zweipersonenschauspiel „Dienstags bei Morrie“ von Jeffrey Hatcher und Mitsch Albom beschäftigt sich mit dem totkranken Professor Morrie (Rolf Schüler-Brandenburger) und seinem Schüler Mitsch (Timo Effler). Gespräche über Themen wie Abschiednehmen, Angst vor dem Älterwerden, Liebe und Tod oder den Sinn des Lebens stehen im Mittelpunkt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der erfolgreiche Sportjournalist Mitch Albom hat seine Universitätsjahre weit hinter sich gelassen, als er in einem Fernsehinterview seinen früheren Lieblingsprofessor Morrie Schwartz wiedersieht. Da Morrie an der unheilbaren Krankheit ALS erkrankt ist und bald sterben wird, beginnt Mitch seinen alten „Coach“ zu besuchen. Obwohl die tödliche Krankheit Morrie zeichnet, lässt er sich von ihr nicht seine Würde, seinen Humor und Optimismus nehmen. zg

Info: Tickets zu 18 Euro im Spei’rer Buchladen, Telefon 06232/7 20 18.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1