Schneefälle - Ein seltener Zauber legt sich über Speyer / Passanten genießen ihren Spaziergang Domstadt im Winterkleid

Von 
jüg
Lesedauer: 
Am Eselsdamm in der Altstadt präsentiert sich der Riegel schneebedeckt – durch diesen Tor-bogen fließt der Woogbach durch die Stadtmauer in die Speyerer Altstadt. © Bilder (2) Venus

Speyer. „So schön geschneit hat es seit Jahren nicht mehr in Speyer. Und dass man jetzt am Nachmittag noch im Schnee spazieren gehen kann, ist noch seltener. Ich freue mich richtig“, sagt Susanne Petzold, als sie gerade im Domgarten unterwegs ist Richtung Rhein.

AdUnit urban-intext1

In der Nacht zum Mittwoch war es gerade kalt genug, dass der Regen in Schneefall übergehen konnte und es blieb bei Minusgraden, so dass die überschwemmte Klipfelsau bereits einen leichten Eispanzer bildete. Allerdings warnte die Stadtverwaltung vor dem Betreten der Eisflächen, die viel zu dünn seien und gerade Kinder in Gefahr bringen könnten. Schön anzusehen ist der Winterzauber dennoch. jüg

Mehr zum Thema

Speyer Speyer: Winterlandschaft in der Domstadt

Veröffentlicht
Von
Klaus Venus
Bilder in Galerie
36
Mehr erfahren